Moderations-Bereich ]

Capture the Sagari zum Natsu Basho 2013

Der Kampf um die güldenen Sagari hebt jedes Basho von neuem an

Capture the Sagari zum Natsu Basho 2013

Beitragvon Profomisakari » 25. Apr 2013 09:15

Hallo, liebe Freunde des Spieles um die Virtuellen Goldenen Sagari !
Wir haben wieder eine Banzuke. Warum sollten wir nicht unseren lieben Franz aktivieren?
Also habe ich wieder eine Spielbanzuke daraus erstellt und stelle sie hiermit ins Netz.
Auf dem Platz des letzten Maegashira steht diesmal der noch sehr sagariunerfahrene Daikiho.
Aber was solls! Er wird einen Mentor finden und der wird ihm zeigen wo’s lang geht.
Mal sehen, ob die beiden dann auch den richtigen Weg finden!
Wie immer findet Ihr die Regeln hier

Ich eröffne hiermit unser allseits beliebtes Spiel um den Virtuellen Goldenen Sagari

Bericht vom scharfen Start am Shonichi
Nun ist es also wieder soweit.
Wie zu erwarten hatten die Torikumisten dem a-priori-Fransenträger Daikiho (von Ayagawa angemietet) den ebenso sagari-unerfahrenen Azumaryu (Schneller Zugriff durch Oberschwenkmeister Wamahada) zugelost. Der (Azumaryu, nicht Wamahada) legte den Daikiho schnell aufs Kreuz. Da half auch nicht, dass einer der Herrren in Schwarz (oder wa es der Gyoji?) die große Zehe Azus wohl schon draußen gesehen haben wollte. Das hohe Gericht entschied für Wamahada.
Der muss nun morgen seinen Schützling auf die Herausforderung von Homarefuji, dessen Betreuer Uminoyume und dessen Assistenten Bernd dem Brot vorbereiten. Tja, es kommt eben alles wie immer, nur schlimmer.

Bericht von der Strecke Tag 2
Tja, wie schon gesagt, nur schlimmer. Nur kurz währte der Kampf, dann war Homare futschi. Azumaryu hatte ihm einen ganz kleinen Stups gegeben, da legte er sich auf seinen Bauch. Uminoyume und Bernd das Brot zogen ohne Gürtel von dannen. Mit dem hat nun Wamahada das Problem der unbeschaqdeten Aufbewahrung während der Renovierung der Wohnung. Mal sehen, ob ihm da morgen der schwäbische Handwerksmeister Schnapp am Mawashi unter die Arme greifen kann, indem er seinen Schützling Daido die Trophäe einfach an sich nehmen lässt!

Bericht von der Strecke Tag 3
Heute kamen wir in den Genuss zweier Sagarikämpfe in einem. Zunächst war Azumaryu lediglich auf der Flucht vor dem doch etwas stärkeren Daido. Als der ihn schließlich doch zu fassen und zu werfen bekam, drehte er sich noch in der Luft, so dass sie beide gleichzeitig auf dem Dohyo-Rand landeten. Das wiederum bewegte die Herren in Schwarz, den Kampf lieber nochmal anzusetzen. Diesmal geriet der schmächtige Azu gleich in die Fänge Daidos, der sich bei seinem Betreuer Schnappamawashi schnell noch einmal einen Rat über erfolgreiche Anwendung der Hebelgesetze geholt hatte und deshalb diesmal den Wurf erfolgreich zu Ende führen konnte. Wamahada, der gerade von seinen Chefs zum Rapport befohlen worden war, konnte nur noch den Verlust des Gürtels beklagen. Der wird nun an der schwäbischen Steige aufbewahrt.
Auch wenn der Spielleiter und Schreiberling dieser Zeilen ursprünglich der Meinung war, er hätte morgen eine gewisse Chance zum Eingreifen, morgen kehrt das Geschehen quasi zu den Wurzeln zurück. Die Herren Torikumatoren haben dem Gewinner des heutigen Kampfes den Banzukeletzten Daikiho zugelost und diesem damit nochmal eine Gürtelchance gegeben, so dass auch Ayagawa noch einmal auf einen Tagesgürtel bekommen könnte.
Wer weiß, was sich daraus entwickeln kann!

Bericht von der Strecke Tag 4
Schnapp am Mawashi hat für den hochbegabten, aber bisher nicht immer sehr erfolgreichen Daido ein spezielles Trainingsprogramm entwickelt, das voll auf die Nutzung von Hebelkräften setzt. Es kann ja sein, dass es für die Umsetzung vielleicht etwas schwächerer Gegner bedarf (wie eben des auch im zweiten Anlauf von Ayagawa nicht optimal vorbereiteten Daikiho,) aber immerhin gelang dem Daido schon zum zweiten mal in Folge ein Uwatenage, was gleichbedeutend mit einem zweiten Tagesgürtel für den Handwerksmeister von der Steige ist.
Morgen bietet sich mit dem von Tikozan betreuten Chiyonokuni ein weiterer Kandidat für das Daido-Wurf-Versuchsprogramm an. Mal sehen, wie sichs entwickelt!

Bericht von der Strecke Tag 5
Diesmal brauchte Daido weder Hebel noch Flaschenzug, wie es ihm Schnappamawashi eigentlich gelehrt, diesmal erledigte Chiyonokumi das ganz von sich aus ohne wesentlichen Zutuns des späteren Gewinners. Mit einem Tachiai, der auf die unteren Bereiche Daidos zielte, verteilte er sein Körpergewicht bereits nach drei Sekunden gleichmäßig auf Arme und Beine, was zwar sehr schön aussah, im Sumo aber als Sieg des Gegners ausgelegt wird. Tikozan entlies zwar anschließend den Chiyo spontan aus seinen Diensten, was ihm aber auch keinen Tagesgürtel brachte.
Morgen hat Qijuryu mit dem Brasilianer Kaisei eine Samba einstudiert. Es soll dies ein e ganz neue Methode zum Erwerb der güldenen Fransenpracht werden.
Wie weit deies aber mit Erfolg gesegnet sein wird, bleibt offen.

Etwas zur Berichterstattung in den nächsten Tagen
Ich werde bis einschließlich Montag unda sein und das wichtige Amt des Berichterstatters in dieser Zeit nich wahrnehmen können.
Vielleicht ist einer der erfahrenen Gyojis, die ja auch den Zugriff zu dieswem Posting haben, einmal so liebensgewürzig und trägt zumindest die wichtigsten Resultate hier ein.
Ich würde mich auch über Kommentare freuen, auch wenn sie von meinem Berichtsstil etwas abwerichen sollten.


Na dann springt Jakusotsu mal ein, wenn auch kurz und schmerzlos:
Bericht von der Strecke Tag 6
Der brasilianische Qijuryu schnappt sich die Fransen, morgen darf der mongolische Tokizan ran.

Bericht von der Strecke Tag 7
Brasilien behauptet den Platz an der goldenen Sonne, und muss morgen gegen Konosatos Ikioi verteidigen.

Bericht von der Strecke Tag 8
Kaisei hatte zu große Füße für die Sagari, so dass Konosato morgen gegen Schnellschwenker Wamahada verteidigen darf.

Bericht von der Strecke Tag 9
Der Goyji und die Shinpan mussten einige Zeit beraten, aber letztendlich gewann Daido als zweites Siegpferd von Wamahada, und verteidigt morgen gegen Andonishiki.

Bericht von der Strecke Tag 10
Der Spielleiter und Berichterstatter meldet sich zurück und entschuldigt sich gleich erst einmal für den heute sehr späten Bericht. Danach erlaubt er sich, dem ausgeholfen habenden Hilfsberichterstatter ausführlich für die schönen kurzen Kommentare seinen Dank zu formulieren. Fast alles, was der schlichte Mitspieler wissen muss, war in den knapp gehaltenen Sentenzen enthalten. Und auch die zwischenzeitliche Zuordnung des güldenen Fransengürtels war eindeutig erkennbar. Dazu kommt, das er mit einem der Mitspieler besonders vielk Arbeit hatte, weil der nie richtig wusste, wen er eigentlich tippen solle und daber mehr schwenkte als Johann Lafer beim Ponmmesfritesbraten.
Also danke, lieber Klaus. Der üble Zeitgenosse wird sich schon noch bei Dir entschuldigen. Nehm ich mal an.
Pech wäre es natürlich gewesen, wenn heute Sadanofuji gewonnen hätte und anstelle seines Fastnamensvetters Takarafuji den Gürtel getragen hätte, den er gar nicht unter Vertrag hatte.
Aber kommen wir nun zum heutigen Kampf selbst.
Daido, den der schwäbische Handwerksmeister von der Steige nach dem Verlust des Fransenschmuckes so schnöde fallen lassen hatte und der in meiner Absentia erst durch Oberschwenkmeister Wamahada als Geheimtipp wiederentdeckt worden war, hat heute seinen fünften Tagesgürtel unter zwei verschiedenen Trainern errungen.
Dabei kam ihm allerdings entgegen, das sein verwaister Gegner Sadanofuji ganz offensichtlich so unter dem fehlenden seelischen Zuspruch durch eine Vaterfigur litt, dass er sich nach dem Zusammenprall mit dem Daido einfach auf den Bauch fallen lies. Der Berichterstatter vermutet, dass der Sieger des Kampfes selbst nicht genau weiß, mit welchem Körperteil er den Sadan zu Fall brachte. Er war eben plötzlich einfach unten.
Mit diesen beiden Siegen hat Wamahada bereits einen der ach so seltenen Shukun Sho sicher und es winkt mit hoher Wahrscheinlichkeit auch noch der Kanto Sho, vermutlich ungeteilt.
Morgen meldet sich Senior-Rikishi Kyokutenho zu Wort, der bei Heikotoriki unter Vertrag steht. Vielleicht gibt es da außer einem schönen Kampf auch einen guten und rechtzeitig geschriebenen Bericht.

Kleiner Nachtrag: Der Berichterstatter sieht gerade, dass der Sadan heute doch nicht verwaist war, sondern unter der Schirmherrschaft von Andonishiki stand, was aber offensichtlich auch nicht viel besser war. Warum hätte er sich sonst so verzweifelt auf den Boden geworfen!
Der Vizeberichterstatter hatte nur schon dessen Schwenk bereits in der Spielbanzuke realisert, so dass mir die Zuordnung nicht mehr sofort klar war.

Bericht von der Strecke Tag 11
Eigentlich kann sich Wamahada nun zurücklehnen und der Dinge harren, die da noch kommen. Den Shukun hat er sicher, den Kanto so gut wie. Aber ich denke, er wird sich ein neues Schwenkopfer suchen.
Heute war der Altmeister Kyokutenho einfach zu stark für den armen tapferen Daido. Trotz heftigem Gegenstemmen schob der ihn einfach aus dem Ring, so dass nun Heikotoriki die Virtuellen Güldenen Sageri bewachen wird wie einst Alberich den Schatz der Nibelungen.
Herausforderer ist nun tatsächlich Jakusotsu, der in den letzten Tagen mit vier überflüssigen Schwenks wieder zu seinem ursprünglichen Tipp Chiyotairyu zurückgekehrt ist und nun sein ganzes Vertrauen in diesen einst schnöde von ihm verratenen Kämpfer setzt.
Mal schaun, ob der ihm nun seineinerseits noch vertraut oder eben (das wäre schon berechtigt) einfach nur vergnatzt ist.

Bericht von der Strecke Tag 12
Auch Kyokutenhos und damit Heikotorikis Gürtelaffäre dauerte nur einen Tag und ging heute schon wieder zu Ende, Nach dem Tachiai schien es zunächst, als hätte der Oldi leichtes Spiel und brauchte dem etwas orientierungslos in der Landschaft stehenden Chiyotairyu nur einen kleinen Stups zu geben, um ihn endgültig auf den Boden platschen zu lassen. Als er das aber verpasste, fand dieser seine Contenance wieder, wich dem nächsten Schubserversuch ein wenig aus und verpasste Kyokutenho dann selbst jenen kleinen Schubs von hinten, der ihn freiwillig vom Dohyo laufen ließ. Damit wird die wirre Schwenkorgie Altmeister Jakusotsu schließlich doch noch belohnt (obwohl er alledings ohne diese vier Schwänke dasselbe erreicht hätte). Man sieht, auch Irrwege können erfolgreich sein.
Morgen wird der Heißsporn Chiyotairyu von der Kampfkugel Toyonoshima herausgefordert, die von Tainosen ins Rennnen gerollt wird, um auch für ihn noch ein paar Kastanien vom Grill zu holen. Wer weiß, wo das Ganze schließlich noch enden wird!

Bericht von der Strecke Tag 13
So hatte sich der Berichterstatter den Kampf vorgestellt und so lief er denn auch ab.
Von Jakusotsu sehr aggressiv eingestellt, prallte Chiyotairyu mit voller Wucht auf Tainosens Kampfkugel Toyonoshima, was allerdings keinen Einfluss auf deren Bewegungsabläufe hatte. Wie von einer überirdischen Macht bewegt, rollte sie Schritt für Schritt vorwärts. Mit den Armen (ich weiß, eigentlich haben Kugeln keine Arme, aber hier liegt wohl die berühmte Ausnahme von der Regel vor) verhinderte sie ein seitliches Abweichen des Noch-Gürtelträgers und führte ihn dann gegen seinen verzweifelten Widerstand nach draußen.
Nun wird der Franz für einen Tag in der Werkstatt des Berliner Kelleradvokaten Tainosen aufbewahrt werden, bis morgen der im Rahmen der heute morgendlichen Schwenkorgie von Wamahada unter Vertrag genommene Kotoshogiku die Kugel mit der ihm eigenen Technik herausruckeln wird.
Das werde ich allerdings aus technischen Gründen morgen erst gegen Abend protokollieren.

Bericht von der Strecke Tag 14
So, der Tag ist um, der Protokollführer musste erst einmal eine große Zahl schwankender Gestalten neu einordnen, die wohl tatsächlich glaubten, noch Wesentliches ausrichten zu können. Dabei lag doch wohl alles auf der Hand.
Ausnehmen möchte ich von dieser Bewertung ausdrücklich den Pietätstipper Sashimaru, dessen später Ersteinstieg ins Spiel dem Gedenken des alten Haudegens Kimurayama gewidmet ist, der wohl im nächsten Basho zumindest nicht mehr in Makuuchi oder Juryo antreten wird, wenn überhaupt. Ich möchte hier ausdrücklich noch einmal hervorheben, welche wichtige Fuktion unser Nordlicht Sashimaru damit übernommen hat.

Nun zum Kampf, den ich leider eben erst auf dem Video verfrolgen konnte!
Es kam, wie ich es erahnt hatte. Kotoshogiku - Spatzl 2 vermochte Tainosens Kampfkugel Toyonoshima nicht derart zu überrollen, wie ihr das tags zuvor bei dem unerfahrenen Chiyotairyu gelungen war. Immerhin widersetzte sie sich aber erfolgreich Gikus Griff an den Mawashi, was den Spatzl 2 aber nicht ernsthaft an seiner Ruckeltechnik hinderte, So ruckelte er halt mit festem Griff unter den Armen (Wie ich schon gestern betonte, hat die bewusste Kugel Arme) und beförderte sie in stetiger Vorwärtsbewegung aus dem Ring.
Damit hat Tainosen den Goldschatz an Oberschwenkmeister Wamahada verloren, der diesen Tagesgürtel eigentlich für beide schon auf ihn gebuchte Sansho nicht mehr benötigt hätte, sie waren ihm auch so schon sicher, der aber nun drauf und dran ist, morgen gegen Kisenosato auch noch den Gino Sho zu erringen.
Oder vielleicht gar das Yusho? Aber das zu verhindern, tritt morgen der große Kisenosato gegen ihn an, der dem Spielleiter Profomisakari heute in die Hand versprochern hat, morgen für ihn die Virtuellen Goldenen Sagari zu erringen.

Bericht vom großen Finale am Tag 15
Der kann natürlich erst kommen, wenn die Messen gesungen sind.
Aber die Schwenkidee Tikozans, an die offenbar keiner sonst gedacht hat, sollte mal schon zu dieser Stunde gewürdigt werden. Wenn auch die Zeit 1.11 Uhr vielleicht eher auf Schnapsidee schließen lassen könnte - warum eigentlich nicht?

Nun, es wurde nichts. Und das lag an zwei Kämpfern.
Zum Einen hätte den Mini-Yokozuna Harumafuji seinen übermächtigen Kollegen Hakuho bezwingen müssen, um einen der beiden Voraussetzungen für eines der beliebten Keteisen zu schaffen, hat er aber nicht, zum Anderen hätte Kisenosato dem Ruckelmeister Kotoshogiku entschiedenen Widerstand leisten und einfach gegen ihn gewinnen müssen. Hat er auch nicht.
Schon in der Vorbereitung hatte man den Eindruck, dass Kotoshogiku den Kampf ernster zu nehmen schien als der lässig wirkende Kisenosato, bei dem Profomisakari offenbar keine Mittel gefunden hatte, die Enttäuschung über die gestrige Niedelage gegen den Yokozuna zu überwinden und neues Selbstvertrauen aufzub auen. So war denn auch sein Kampfeswille von Startga n nur halbherzig und Kotoshogiku konnte ihn nach nur wenigen Schritten vom Dohyo herunter ruckeln.
Damit bleibt dem ach so selbstbewusst ins heutige Rennen gegangenen Spielleiter und Berichterstatter Profomisakari nur der Gino Sho, von vielen nur als der Preis für "Teilgenommen hat auch . . ." betrachtet, während Wamahada als der strahlende übermächtige Sieger aus diesem Wettkampf hervorgeht.
Nicht nur, dass er den Kanto Sho mit großartigen 6 Tagesgürteln und den Shukun Sho mit von drei verschiedenen Rikishi errungenen Tagesgürteln errang (dafür gibt es leider keine zusätzliche Auszeichnung!), nun hat er auch noch das Yusho mit den Virtuellen Goldenen Sagari errungen und so alles abgeräumt, was es abzuräumen gab. Dazu unseren herzlichen Glückwunsch.


Dies ist die Banzuke:
Letzter eingetragener Tipp: Tikozan 26.05.2013 01:11 Hakuho
Hakuho. . . . Tikozan_________ Y . Harumafuji. . ________________
Kisenosato. . Profomisakari___ O1. Kakuryu . . . ________________
Kotoshogiku Wamahada O2. Kotooshu. . . Schnappamawashi_
Goeido. . . . Heikotoriki_____ S1. Baruto. . . . ________________
Tochiozan . . ________________ K . Okinoumi. . . Gernobono_______
Myogiryu. . . Jakusotsu_______ M1. Aminishiki. . Chishafuwaku____
Kitataiki . . ________________ M2. Tochinoshin . Uminoyume_______
Takarafuji. . ________________ M3. Aran. . . . . Stevebono_______
Aoiyama . . . Ganzohnesushi___ M4. Toyonoshima . Tainosen________
Shohozan. . . Ayagawa_________ M5. Takayasu. . . Andonishiki_____
Yoshikaze . . ________________ M6. Takekaze. . . Holleshoryu_____
Fujiazuma . . ________________ M7. Jokoryu . . . Metzinowaka_____
Tokitenku . . ________________ M8. Sadanofuji. . ________________
Kyokutenho. . ________________ M9. Ikioi . . . . Konosato________
Chiyotairyu . ________________ M10 Toyohibiki. . ________________
Shotenro. . . Shinkansen______ M11 Gagamaru. . . Akezuma_________
Wakanosato. . Shimodahito_____ M12 Kyukushuho. . ________________
Daido . . . . ________________ M13 Masunoyama. . ________________
Kaisei. . . . Qijuryu_________ M14 Chiyootori. . Gernobono_______
Chiyonokuni . ________________ M15 Homarefuji. . ________________
Azumaryu. . . ________________ M16 Daikiho . . . ________________
Tamawashi . . Mischashimaru___ J1. Asahisho. . . ________________
Takanoiwa . . ________________ J2. Tamaasuka . . ________________
Oiwato. . . . ________________ J3. Kotoyuki. . . ________________
Asasekiryu. . ________________ J4. Sotairyu. . . ________________
Satoyama. . . ________________ J5. Nionoumi. . . ________________
Tokushoryu. . ________________ J6. Tenkaiho. . . ________________
Sagatsukasa . ________________ J7. Tochihiryu. . ________________
Tochinowaka . ________________ J8. Tanzo . . . . ________________
Wakakoyu. . . ________________ J9. Oniarashi . . ________________
Tokushinho. . ________________ J10 Takanoyama. . ________________
Kizenryu. . . ________________ J11 Kimurayama. . Sashimaru_______
Kitaharima. . ________________ J12 Chiyoarashi . ________________
Akiseyama . . ________________ J13 Kagamio . . . ________________
Chiyoo. . . . ________________ J14 Homasho . . . ________________

Also, los gehts!!

Die bisherigen Kämpfe:
.1. Azumaryu. . Wamahada . . . . Yoritaoshi . . Daikiho . . Ayagawa
.2. Azumaryu. . Wamahada . . . . Hikiotoshi . . Homarefuji. Uminoyume
.3. Daido . . . Schnappamawashi. Uwatenage. . . Azumaryu. . Wamahada
.4. Daido . . . Schnappamawashi. Uwatenage. . . Daikiho . . Ayagawa
.5. Daido . . . Schnappamawashi. Hatakikomi . . Chiyonokuni Tikozan
.6. Kaisei. . . Qijuryu. . . . . Yorikri. . . . Daido . . . Schnappamawashi
.7. Kaisei. . . Qijuryu. . . . . Oshitaoshi . . Tokitenku . Tikozan
.8. Ikioi . . . Konosato . . . . Isamiashi. . . Kaisei. . . Qijuryu
.9. Daido . . . Wamahada . . . . Hatakikomi . . Ikioi . . . Konosato
10. Daido . . . Wamahada . . . . Hikiotoshi . . Sadanofuji. Andonishiki
11. Kyokutenho. Heikotoriki. . . Yorikri. . . . Daido . . . Wamahada
12. Chiyotairyu Jakusotsu. . . . Oshidashi. . . Kyokutenho. Heikotoriki
13. Toyonoshima Tainosen . . . . Yorikri. . . . Chiyotairyu Jakusotsu
14. Kotoshogiku Wamahada . . . . Oshidashi. . . Toyonoshima Tainosen
15. Kotoshogiku Wamahada . . . . Yoritaoshi . . Kisenosato. Profomisakari

Wertungen für Kanto Sho und Shukun Sho:
Schnappamawashi. Daido . . . . XXX
Wamahada . . . . Azumaryu. . . XX
.. . . . . . . . Daido . . . . XX
.. . . . . . . . Kotoshogiku . XX
Qijuryu. . . . . Kaisei. . . . XX
Konosato . . . . Ikioi . . . . X
Heikotoriki. . . Kyokutenho. . X
Jakusotsu. . . . Chiyotairyu . X
Tainosen . . . . Toyonoshima . X

Damit heißt der Sieger unseres Spiels (Yusho) und Gewinner der Virtuellen Goldenen Sagari Wamahada.
Herzlichen Glückwunsch!
Wamahada erhält auch den Kanto Sho für 6 Tagessiege der von ihm getippten Rikishi sowie den Shukun sho dafür, das an dieser Ausbeute mit Azumaryu, Daido und Kotoshogiku drei Rikishi beteiligt waren ( zwei hätten da schon genügt.)
Auch dazu herzlichen Glückwunsch.
An Profomisakari geht der Gino Sho für das Erreichen des Entscheidungskampfes durch den von ihm getippten Kisenosato.

Ich bedanke mich für die rege Teilnahme und auch für das rege Schwenken, auch wenn mir die dadurch erforderlich Arbeit zwischenzeitlich Unmutsfalten auf die Stirn zauberte, entschuldige mich für kleine Fehlerchen und größere Fehler, die hoffentlich inzwischen alle beseitigt wurden sowie für alle Beleidigungen, die ich vielleicht wieder mit Hilfe der vielfach herumstehenden Fettnäpchen ausgesprochen haben könnte, und freue mich auf ein neues Ringen um Franz den Vergoldeten zum Nagoya Basho.


Profomisakari
Zuletzt geändert von Profomisakari am 26. Mai 2013 10:42, insgesamt 34-mal geändert.
Profomisakari
1 Tipspiel Yusho
1 Tipspiel Yusho
 
Registriert: 28.08.2005
Wohnort: Zwickau

Re: Capture the Sagari zum Natsu Basho 2013

Beitragvon gernobono » 25. Apr 2013 09:26

chiyootori für mich bitte
Benutzeravatar
gernobono
3 Tipspiel Yusho
3 Tipspiel Yusho
 
Registriert: 21.02.2005
Blog: Blog lesen (5)
Lieblingsrikishi: Toyonoshima

Re: Capture the Sagari zum Natsu Basho 2013

Beitragvon Qijuryu » 25. Apr 2013 09:32

Kaisei

Meide laute und aggressive Menschen; sie sind eine Qual für den Geist.
Desiderata
Benutzeravatar
Qijuryu
 
Registriert: 28.08.2005
Wohnort: im Neckartal
Blog: Blog lesen (1)
Lieblingsrikishi: 琴光喜 啓司

Re: Capture the Sagari zum Natsu Basho 2013

Beitragvon ayagawa » 25. Apr 2013 12:10

zum start:

DAIKIHO
ayagawa
 
Registriert: 11.11.2011

Re: Capture the Sagari zum Natsu Basho 2013

Beitragvon Jakusotsu » 25. Apr 2013 15:27

Chiyotairyu
Avatar Copyright © 2004 by Boltono
Benutzeravatar
Jakusotsu
Globaler Moderator
 
Registriert: 28.08.2005
Wohnort: Nürnberg
Lieblingsrikishi: 皇司

Re: Capture the Sagari zum Natsu Basho 2013

Beitragvon Konosato » 25. Apr 2013 18:39

Ikioi warum nicht?
Konosato
1 Tipspiel Yusho
1 Tipspiel Yusho
 
Registriert: 28.08.2005
Wohnort: Burgdorf CH
Lieblingsrikishi: Takayasu

Re: Capture the Sagari zum Natsu Basho 2013

Beitragvon Wamahada » 26. Apr 2013 09:18

Dann nehme ich mal den jungen Azumaryu

Wamahada
Wamahada
1 Tipspiel Yusho
1 Tipspiel Yusho
 
Registriert: 07.09.2007
Wohnort: Horst (Holst.)
Lieblingsrikishi: Asashoryu

Re: Capture the Sagari zum Natsu Basho 2013

Beitragvon Schnappamawashi » 26. Apr 2013 17:11

Ich hätte gern Daido
Gruß
Schnappamawashi
Benutzeravatar
Schnappamawashi
 
Registriert: 06.07.2007
Wohnort: Geislingen/Stg
Lieblingsrikishi: Kotoshogiku

Re: Capture the Sagari zum Natsu Basho 2013

Beitragvon Tikozan » 26. Apr 2013 21:35

Na dann bitte einmal
Chiyonokuni
für mich
Gruß
Tikozan
Tikozan
1 Tipspiel Yusho
1 Tipspiel Yusho
 
Registriert: 07.09.2007
Wohnort: Köthen/Anh.
Lieblingsrikishi: Baruto, Takanoyama

Re: Capture the Sagari zum Natsu Basho 2013

Beitragvon Shinkansen » 27. Apr 2013 11:52

Mal wieder Rohkost angesagt:

Shotenro

bitte
Die Welt hat genug für jedermanns Bedürfnisse, aber nicht für jedermanns Gier.
Mahatma Gandhi.
Shinkansen
1 Tipspiel Yusho
1 Tipspiel Yusho
 
Registriert: 28.08.2005
Wohnort: Dortmund
Lieblingsrikishi: Baruto, Ura

Re: Capture the Sagari zum Natsu Basho 2013

Beitragvon Uminoyume » 27. Apr 2013 23:48

Ich denke mal, das ich es diesmal mit HOMAREFUJI probieren sollte.
"Alles ist wie immer, nur schlimmer"

Bernd, das Brot
Uminoyume
 
Registriert: 31.08.2005
Wohnort: Dresden
Lieblingsrikishi: Wakanosato

Re: Capture the Sagari zum Natsu Basho 2013

Beitragvon Profomisakari » 28. Apr 2013 09:38

So,
nachdem 10 Tipps abgegeben wurden und die erwartungsgemäß bei den ersten Kämpfen Beteiligten vertraglich gebunden wurden, kann ich ja auch wieder mal einen Tipp wagen, ohne mich dem Vorwurf des Insidertippens auszusetzen:

Masunoyama!!


Profomisakari



Profomisakari
Zuletzt geändert von Profomisakari am 9. Mai 2013 13:14, insgesamt 1-mal geändert.
Profomisakari
1 Tipspiel Yusho
1 Tipspiel Yusho
 
Registriert: 28.08.2005
Wohnort: Zwickau

Re: Capture the Sagari zum Natsu Basho 2013

Beitragvon Metzinowaka » 29. Apr 2013 07:02

Ick nehm mal den Jockel. Also

Jokoryu

für Metzinowaka bitte.
Metzinowaka
Gyoji
Gyoji
 
Registriert: 29.08.2005
Wohnort: Berlin-Tempelhof
Blog: Blog lesen (2)

Re: Capture the Sagari zum Natsu Basho 2013

Beitragvon tainosen » 29. Apr 2013 08:55

Toyonoshima ist zumindest für einen Sho gut.
Wo Elefanten sich bekämpfen, hat das Gras den Schaden.
Benutzeravatar
tainosen
4 Tipspiel Yusho
4 Tipspiel Yusho
 
Registriert: 28.08.2005
Wohnort: Berlin-Mahlsdorf
Lieblingsrikishi: URA

Re: Capture the Sagari zum Natsu Basho 2013

Beitragvon mischashimaru » 29. Apr 2013 09:39

Tamawashi, bitte
mischashimaru

Heute ist nicht alle Tage - ich komm' wieder, keine Frage!
mischashimaru
1 Tipspiel Yusho
1 Tipspiel Yusho
 
Registriert: 01.11.2005
Wohnort: Südhessen
Blog: Blog lesen (5)
Lieblingsrikishi: Musashimaru

Re: Capture the Sagari zum Natsu Basho 2013

Beitragvon Andonishiki » 3. Mai 2013 05:53

Takanoiwa bitte, mal was neues im Mai.
暗怒錦
In the year 1500, there were 500mio homo sapiens on planet earth.
Today we are more than 7bn. How many in the year 2500 ?
and who will be the First European Yokozuna ?
Andonishiki
1 Tipspiel Yusho
1 Tipspiel Yusho
 
Registriert: 17.05.2008
Wohnort: Buchs (SG)
Lieblingsrikishi: chokoryu

Re: Capture the Sagari zum Natsu Basho 2013

Beitragvon shimodahito » 6. Mai 2013 18:26

Wakanosato, bitte.
Thanks!
shimodahito
 
Registriert: 01.01.2010

Re: Capture the Sagari zum Natsu Basho 2013

Beitragvon Heikotoriki » 9. Mai 2013 10:38

Kyokutenho

Heikotoriki
Benutzeravatar
Heikotoriki
 
Registriert: 29.08.2005
Wohnort: Kenzingen
Blog: Blog lesen (2)
Lieblingsrikishi: Takatoriki

Re: Capture the Sagari zum Natsu Basho 2013

Beitragvon Holleshoryu » 9. Mai 2013 14:11

Takekaze bitte ...
"Ich habe niemals einen Amnesieinator gebaut ... An so etwas würde ich mich erinnern ..."

Heinz Doofenshmirtz
Benutzeravatar
Holleshoryu
 
Registriert: 28.08.2005
Wohnort: Bremen
Lieblingsrikishi: Harumafuji,Asashoryu

Re: Capture the Sagari zum Natsu Basho 2013

Beitragvon chishafuwaku » 10. Mai 2013 23:30

Toyohibiki, please

chishafuwaku
chishafuwaku
 
Registriert: 09.03.2013

Vorheriges ThemaNächstes Thema
Nächste

Zurück zu Capture The Sagari

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron