Moderations-Bereich ]

Capture the Sagari zum Hatsu Basho 2014

Der Kampf um die güldenen Sagari hebt jedes Basho von neuem an

Capture the Sagari zum Hatsu Basho 2014

Beitragvon Profomisakari » 24. Dez 2013 13:53

Fröhliche Weihnachten, liebe Fransenfreunde!
Das Basho wird es erst im neuen Jahr gaben, aber als kleines Geschenk hat uns der Weihnachtsmann oder wer auch immer eine neue Banzuke beschert.
Ich konnte es mir nicht verkneifen, daraus eine Spielbanzuke für das Spiel um die Virtuellen Goldenen Sagari zu machen.
Auf dem Platz des letzten Maegashira steht mit Kotoyuki diesmal einer aus der gebeutelten Sadogatake-Truppe. Er kriegt den ersten Frans erst einmal zum Aufbewahren, aber damit geht es eben los.
Wie immer findet Ihr die Regeln hier
Ich eröffne hiermit unser allseits beliebtes Spiel um den Virtuellen Goldenen Sagari

Erster Lagebericht nach Bekanntwerden der Torikumi für Tag 1
Heute beginnen wir mal mit einem Zitat von Seite 2 dieses Threads.
Besser als Ayagawa könnte ich es nicht umschreiben:
ayagawa hat geschrieben:Kotoyuki scheint kyujo zu sein, also steht Ganzohnesushi zum Bashostart GanzohneRikishi da :mrgreen:
Da hat sich Schnappamawashi still und heimlich den goldenen Sagari geschnappt applaus :applaus
Jawohl. Kotoyuki ist kyujo. Ganzohnesushi ist seines Schützlings beraubt und der schwäbische Handwerksmeister Schnappamawashi hat auf einmal auf Grund unseres wohldurchdachten Regelwerkes die goldenen Fransen am geschnappten Mawashi des verdutzt in die Gegend guckenden Satoyama in seiner Werkstatt herumliegen.
Und wer steht dann wohl am Sontag vormittags MEZ listig lauernd am Dohyo als Coach des Herausforderers Asahisho? Na wer denn schon! Natürlich der mittelfrankische Alt- und Großmeister Jakusotsu. Wenn das nur nicht nach Absprache aussieht!
Ach ja, und außer den drei genannten Akteuren haben sich bisher noch 18 andere für das Spiel gemeldet. Aber es dürfen noch viel mehr sein.

Bericht vom heißen Start am Tag 1
Der heutige Tag1 war geprägt durch eine ganze Reihe unseliger Entscheidungen und Situationen rund um das Basho. Beginnend bei der Absenz sowohl des Ersten als auch des Letzten der Makuuchi Banzuke bis zum versuchten Griff in die Taschen der aus der Ferne zuschauen wollenden Fans war heute vieles gewöhnungsbedürftig.

Schon, dass der standardmäßig für den Eröffnungskampf dauerbebuchte M17E Kotoyuki durch Abwesenheit glänzte und damit der Schäbische Handwerksmeister Schnappamawashi von der Steige seinen Schützling zur Verteidigung der Virtuellen Güldenen Sagari auf das Lehmpodest schicken konnte, war überraschend. Aber es machte die beiden auch stolz und selbstbewusst. Auch wenn der listenreiche mittelfränkische Fuchs Jakusotsu seinen J1E Asahisho offenbar mit taktischen Finessen im Hinterkopf aus Lehmpodest geschickt hatte - dem half auch der leicht vorgesetzte rechte Fuß beim Tachiai nichts. Satoyama erwischte ihn genau am Körperschwerpunkt und trieb ihn so schnell nach draußen, dass er keine Chance mehr hatte, seinen Wurfversuch in die Tat umzusetzen.
Morgen heißt der Herausforderer Tokushoryu und wird von Wamahada betreut.

Bericht von der Strecke am Tag 2
Während im ganze Basho alles drunter und drüber geht, von der Verletztenliste über Favoritenstürze bis zur Information, entwickelt sich die graue Maus Satoyama unter der Schirmherrschaft Schnappamawashis scheinbar zum Kellertiger der Makuuchidivision.
Auch Wamahada konnte nur zusehen, wie sein Schützling Tokushoryu mit Vehemenz aus dem Ring geschoben wurde.
Morgen schickt Qijuryu den Pyramidenwächter Osunaarashi ins Rennen, um Satoyamas Lauf vorerst zu beenden. Ob ihm das aber wirklich gelingt?

Bericht von der Strecke am Tag 3
Ja, es ist ihm gelungen. Mit dem Tachiai gelang Osunaarashi gegen den tief startenden Satoyama eine Variante des Schwitzkastens, in dem er den Gürtelverteidiger drei Minuten mit nur leichten Bewegungen hielt, bevor dieser ihm mit seinen Befreiungsversuchen den Weg zum Yoritaoshi frei machte. Aus ist es mit dem Kasten Kaltgetränk. Schnappamawashi muss sich sein Bier doch selber kaufen. Der Franz bleibt aber in BaWü, nun bei Qijuryu, der sich mit seinem ägyptischen Schützling morgen des Ansturmes des kaukasischen Schwergewichtes Gagamaru erwehren muss, der seinerseits versuchen wird, den Franz für Cayman zu erobern
Erwähnt werden sollte auch, dass das Schwenken wieder weiter geht.
Insbesondere sollte hervorgehoben werden, dass auch Sashimaru wieder eingegriffen hat und einen Gedenktipp auf Wakanosato gesetzt hat.

Bericht des plötztlich erblindeten Berichterstatters am Tag 5
Irgendwie hat der Berichterstatter heute einen schlechten Tag. Und der ist nur die Fortsetzung des gestrigen schlechten Tages.
Er weiß ganz genau, dass er gestern einen Bericht verfasst hat. Aber dann kann es wohl nur sein, dass er ihn nur geschrieben, die Vorschau of und gründlich betrachtet, mehrfach noch ein bisschen geändert und dann nix abgesendet hat.
Und bekanntlich kann er ja nun ab heute nur noch beschreiben, was er selbst nicht sieht.
So und auf diesen Schreck geht er jetzt auch erst einmal frühstücken.

So, jetzt erst einmal gegen den Frust den Magen voll geschlagen habend, sollte ich zunächst den Inhalt des gestrigend Berichtes kurz rekonstruieren. Die Kernaussage bestand dari, dass Osunaarashi, der Tempelwächter vom Nil, zwar beim Tachiai mit dem Kopf den Schwerpunkt der transkaukasischen Vierzentnermasse berührte, dies aber den Gagamaru nicht im Geringsten aus dem Gleichgewicht brachte, gescfhweige denn ihn daran hinderte, ihn (den Tempelwächter) einfach nach draußen zu schieben, was dann auch in 5 Sekunden geschehen war. Das kann ich so genau berichten, weil ich da ja noch sehend war. Damit lagerte der Goldfranz auch nur einen Tag bei Qijuryu.
Der neue Hüter des Fransenschatzes heißt seit gesten Cayman.

Diese Formulierung sagt auch, dass Gagamaru den gestern errungenen Gürtel heute gegen Masunoyama verteidigen konnte. Die Statistik spricht von Yorikiri und es mag vielleicht auch so ausgesehen haben wie gestern. Vielleicht, denn ich bin ja nun erblindet.
Der Betreuer des Opfers ist kein Geringerer als der Spieleleiter und Berichteerstatter Profomisakari, der ihn einst in einem Anflug von Nichtsbessereseingefallensein zielsicher und völlig erwartungsfrei unter Vertrag genommen hat.
Morgen wird Ayagawa seinen Beauftragten Fujiazuma losschicken, um die vom Kaiman bewachten Virtuellen Goldenen Sagari gegen den Dicken aus dem Kaukasus zu erkämpfen.
Schaumermal! (sagt der Blinde)

Bericht von der Strecke am Tag 6
Ich habe ja nichts gesehen, aber dem Vernehmen nach konnte Fujiazume die laufenden vier Zentner namens Gagmaru erfolgreich aus dem Ring schieben. Damit sollte der Goldene Franz jetzt unter der Obhut von Ayagawa stehen, während der Kaiman (Name leicht geändert, die Redaktion) seiner Bewachungsaufgaben entbunden wurde.
Um diese bewirbt sich jetzt unser japanischer Freund Shimodahito aus dem fernen Kalifornien mit seinem Schützling Takarafuji. Na, mal sehen, wer morgen futschi geht!

Bericht von der Strecke am Tag 7
Ganz ohne Mongolischkenntnisse konnte man heute sehen, dass Fujiazuma futschi ging und den Gürtel an Takarifuji weitergeben musste. Das heißt, dass Ayagawa eine Sondermaschine chartern musste, um das Corpus delicti an die amerikanische Westküste zu unserem kalifornischen Japaner Shimodahito zu bringen.
Morgiger Herausforderer ist Chiyootori, der im Auftrag von Tochinoumi kämpfen wird

Bericht von der Strecke am Tag 8
Das kalifornische Gastspiel des goldenen Franz währte nur einen Tag und eine Nacht, dann musste er eilig wieder zurück und weilt nun zu Gast bei Tochinoumi, dessen Chiyootori heute den Shimodahito - Schützling Takarafuji mit Oshidashi aus dem Ring schubste.
Morgen versucht sich Gagamaru an dem Klassiker "Der Cayman kehrt zurück", wobei er seinem Betreuer gern die nächsten Schritte in Richtung Kanto Sho führen möchte.

Bericht von der Strecke am Tag 9
Der Cayman kehrt nicht zurück.
Für einige Sekunden übernahm der südkaukaische Fleischberg Gagamaru die Initiative, setzte zum Wurf an und war dann auch als Erster unten. Da in einem solchen Fall der Gegner als Sieger gilt, behalten Chiyootori und sein Coach Tochinoumi die Virtuellen Goldnen Sagari und haben sie morgen gegen den ägyptischen Tempelwächter Osunaarashi zu verteidigen, den erst heute morgen der Spielleiter Profomisakari selbst unter Vertrag genommen hat.

Bericht von der Strecke am Tag 10
Chiyootori und Tochinoumi bleiben im Besitz der goldenen Bauchklunkern und liebäugeln jetzt auch mit einem Kanto Sho. Osunaarashi gab sich zwar redlich Mühe, seinem Betreuer Profomisakari zu Gefallen zu sein. Am Ende stand er aber eben draußen und sein Gegner immer noch drin. So gewinnt man nicht.
So kommt denn morgen wieder einmal der Schnellschwenker Wamahada mit seinem heute morgen im Eilverfahren zurückerschwunkenen Tamawashi zum Zuge.
Schaumermal, was uns die mongolische Standbildfolge so zeigen wird!

Bericht von der Strecke am Tag 11
Heute ist nun auch Chiyootoris Serie, die bisher längste im Basho, zu Ende gegangen. Der von Wamahada gestern im Eilverfahren erschwunkene Tamawashi nahm sich den Chiyo zur Brust und schob ihn sachte nach draußen. Tochinoumi bleibt nur die Hoffnung, dass die drei Tagesgürtel für einen Kanto Sho ausreichen könnten.
Ob allerdings Wamas und Tamas Erfolg zur Serie werden kann entscheiden morgen der kleine Dicke Toyonoshima und sein rechtskundiger Coach Tainosen als Herausforderer.

Bericht von der Strecke am Tag 12
Heute standen die Wetten voll auf Tainosens Kampfkugel Toyonoshima. Allerdings hatte man das dem Oberschwenkmeister Wamahada und seinem Werkzeug Tamawashi nicht richtig gesagt, so dass diese sich nicht daran hielten. Vielmehr nahm sich Tamawashi die Kugel und rollte sie unter Aufbietung aller Kräfte vom Dohyo. So bleibt Wamahada im Besitz der Fransenpracht und wird sie auch morgen tragen, wenn sein Tamawashi durch den zuletzt recht schwächelnden Sekiwake Goeido ganz ohne Sushi gefordert wird.

Bericht von der Strecke am Tag 13
Noch einmal hat man heute dem Tamawashi einen Hochkaräter vorgesetzt, auch etwas kleiner, aber nicht ganz so kugelig wie gestern. Das war Goeido, im Kampf gegen das drohende Makekoshi ganz ohne Sushi mit dem Rücken direkt an einer imaginären Wand stehend. Diese Wand nutzte er geschickt, um Tamawashi an seinen letzten drei Silben zu fassen und ihn aus dem Ring zu stellen. Wamahada hat inzwischen bereits geschwunken. Morgen bewirbt sich mit Kyokutenho der Alterspräsident um die Virtuellen Güldenen Sagari. Frisch erschwankt hat ihn sich heute Morgen Ayagawa, dem im Falle eines Sieges von 10-ho ein Shukun Sho winkt, während Tochinoumi der Kanto Sho seit heute sicher ist.

Bericht von der Strecke am Tag 14
Der kann natürlich erst morgen kommen.
Ich weiß auch nicht, ob vielleicht Tochinoumi mit seinem Gedenkschwenk auf Sadanoumi nur darauf aufmerksam machen wollte, dass ich in der Spielbanzuke fast das ganze Basho lang auf dem Platz des Überaschungsgastes der Juryo Division fälschlicherweise den abgestiegenen Tanzo stehen hatte. Aber mir gefällt der Gedenkschwenk Tochinoumis (der vielleicht besser "Würdigungsschwenk" genannt werden sollte) weitaus besser als eine Reihe hasserfüllter Tiraden in anderen Abschnitten dieses Forums.
Bei aller Parteilichkeit und allem Sinn für Action jeder Art und aller spaßmachenden Flabsigkeit - wir sollten nicht so über Rikishi urteilen, deren Probleme wir ja nicht kennen.
Irgendwann heute berichte ich dann übrigens auch über den weiteren Weg der goldigen Fransen.


So, nun zum Franz!
Eigentlich war zu erwarten, dass Goeido keine Luft ran lassen würde. Schließlich stand sein Sekiwake auf dem Spiel, den er erst mit dem morgigen Kampf sichern kann, aber heute schon verlieren konnte. Dementsprechend stark stellte er sich gegen den Alterspräsidenten Kyokutenho auf und stellte ihn nach wenigen Sekunden respektlos und unter Missachtung aller Vorgaben des Denkmalsschutzes nach draußen. Ayagawa geht leer aus. Insbesondere bleibt ihm der Shukun Sho verwehrt.
Ganzohnesushi bleibt im Besitz der Fransen und kann morgen hoffen, dass sein Schützling im Duell der Sekiwaken erfolgreich bleiben wird und ihm außer dem Yusho auch noch einen Kanto Sho ex equo erkämpft.
Der Gegner heißt Kotooshu und wurde von keinem anderen als dem berühmtesten Mittelfranken unter unseren Spielteilnehmern, von Jakusotsu, vorsorglich bereits gestern erschwunken. Dabei geht es für den Bulgaren außer um den Franz, auf den er natürlich besonders heiß ist, um nichts weiter als einen Kampfsieg, weil er seinen Sekiwake schon sicher hat, während der Verteidiger der goldbefransten Bauchbinde unbedingt gewinnen muss, wenn er den Titel behalten will.)

Bericht vom Finale an Senshuraku
Das heutige Finale stand aus der Sicht des Berichterstatters unter keinem guten Stern.
Zunächst durch leichten Schneefall zum Schippen gezwungen, kam er noch zum rechten Zeitpunkt zum Schau-Platz des Geschehens, konnte allerdings aus einer losen Folge mongolisch kommentierter Standbilder und der NSK-Ergenisseite lediglich entnehmen, dass Goeido den Kampf mit Hatakikomi gewonnen hat.
Unter Berücksichtigung der letzten Diskussion in diesem Forum bietet sich mir allerdings nur eine denkbare Interpretation. Aus Protest gegen die Haltung einiger Forumsmitglieder gegenüber seiner Person hat Kotooshu nicht erst gewartet, bis der kleine Goeido an ihm hoch kletterte, um mit seinem kurzen Arm seine hoch gelegene bulgarische (ich weiß, dass Einige hier von "russisch" sprechen würden) Schulter von oben zu betatschen und niederzudrücken, sondern sich gleich aus Protest in den Staub geworfen. Sollte ich noch ein Video zu Gesicht bekommen, werde ich nachsehen, ob Goeido nicht vielleicht die Hand erst auf Kotooshus Schulter legte, als dieser schon am Boden lag.
Jedenfalls kann ich Kotooshu echt verstehen. Ich hätte es vielleicht auch so gemacht.
Schade natürlich für den mittelfränkischen Alt- und Großmeister Jakusotsu, dessen Urkundensammlung sich nun lediglich um einen Gino Sho erweitern wird. Allerdings hätte er die Situation mit seinem Schützling vor dem Kampf auch besser auswerten können.
Der große Gewinner unseres Spieles aber heißt GanzohneSushi, der außer dem Yusho und den damit verbundenen Virtuellen Goldenen Sagari immerhin auch noch einen geteilten Kanto Sho erringen konnte


Dies ist die Banzuke:
Letzter eingetragener Tipp: Tochinoumi 24.01.2014 19:55 Sadanoumi
Harumafuji. . ________________ Y . Hakuho. . . . ________________
Kisenosato. . ________________ O1. Kakuryu . . . ________________
Kotoshogiku . Tikozan_________ O2.
Goeido . . GanzohnesushiS1. Kotooshu. . . Jakusotsu_______
Myogiryu. . . ________________ K . Tochiozan . . ________________
Toyonoshima . Tainosen________ M1. Okinoumi. . . Mischashimaru___
Chiyotairyu . Heikotoriki_____ M2. Ikioi . . . . Schnappamawashi_
Aoiyama . . . Chishafuwaku____ M3. Toyohibiki. . Profomisakari___
Aminishiki. . Qijuryu_________ M4. Takekaze. . . Andonishiki_____
Shohozan. . . ________________ M5. Kyokutenho. . Ayagawa_________
Tamawashi . . ________________ M6. Kaisei. . . . Chokoryu________
Takarafuji. . Shimodahito_____ M7. Homasho . . . ________________
Kitataiki . . ________________ M8. Tochinowaka . Metzinowaka_____
Takayasu. . . Uminoyume_______ M9. Fujiazuma . . Wamahada________
Sadanofuji. . ________________ M10 Endo. . . . . Shinkansen______
Shotenro. . . Akezuma_________ M11 Yoshikaze . . Konosato________
Gagamaru. . . Cayman__________ M12 Chiyootori. . ________________
Kyukushuho. . Holleshoryu_____ M13 Tokitenku . . Stevebono_______
Kagamio . . . Hotaru__________ M14 Masunoyama. . ________________
Tokushoryu. . ________________ M15 Takanoiwa . . ________________
Osunaarashi . ________________ M16 Satoyama. . . ________________
Kotoyuki. . . ________________ M17
Asahisho. . . ________________ J1. Terunofuji. . ________________
Tenkaiho. . . ________________ J2. Chiyoo. . . . ________________
Jokoryu . . . ________________ J3. Azumaryu. . . ________________
Homarefuji. . ________________ J4. Wakanosato Sashimaru___
Chiyonokuni . ________________ J5. Tamaasuka . . ________________
Chiyomaru . . ________________ J6. Daido . . . . ________________
Asasekiryu. . ________________ J7. Daikiho . . . ________________
Sotairyu. . . ________________ J8. Wakakoyu. . . ________________
Tokushinho. . ________________ J9. Akiseyama . . ________________
Yoshiazuma. . ________________ J10 Arawashi. . . ________________
Sokokurai . . ________________ J11 Kimurayama. . ________________
Tochihiryu. . ________________ J12 Takanoyama. . ________________
Sakigake. . . ________________ J13 Sadanoumi Tochinoumi__
Higonojo. . . ________________ J14 Seiro . . . . ________________


Das sind die Ergebnisse der bisherigen Tageskämpfe um die Virtuellen Goldenen Sagari:
.1. Satoyama. . . Schnappamawashi. Yorikiri . . . . Asahisho. . . Jakusotsu
.2. Satoyama. . . Schnappamawashi. Yorikiri . . . . Tokushoryu. . Wamahada
.3. Osunaarashi . Qijuryu. . . . . Yoritaoshi . . . Satoyama. . . Schnappamawashi
.4. Gagamaru. . . Cayman . . . . . Yorikiri . . . . Osunaarashi . Qijuryu
.5. Gagamaru. . . Cayman . . . . . Yorikiri . . . . Masunoyama. . Profomisakari
.6. Fujiazuma . . Ayagawa. . . . . Yorikiri . . . . Gagamaru. . . Cayman
.7. Takarafuji. . Shimodahito. . . Yorikiri . . . . Fujiazuma . . Ayagawa
.8. Chiyootori. . Tochinoumi . . . Oshidashi. . . . Takarafuji. . Shimodahito
.9. Chiyootori. . Tochinoumi . . . Shitatenage. . . Gagamaru. . . Cayman
10. Chiyootori. . Tochinoumi . . . Yorikiri . . . . Osunaarashi . Profomisakari
11. Tamawashi . . Wamahada . . . . Yorikiri . . . . Chiyootori. . Tochinoumi
12. Tamawashi . . Wamahada . . . . Oshidashi. . . . Toyonoshima . Tainosen
13. Goeido. . . . Ganzohnesushi. . Yorikiri . . . . Tamawashi . . Wamahada
14. Goeido. . . . Ganzohnesushi. . Yorikiri . . . . Kyokutenho. . Ayagawa
15. Goeido. . . . Ganzohnesushi. . Hatakikomi . . . Kotooshu. . . Jakusotsu


Und das ist der Stand im Ringen um die Sonderpreise Kanto Sho und Shukun Sho:
Ganzohnesushi. . Goeido. . . . XXX
Tochinoumi . . . Chiyootori. . XXX
Cayman . . . . . Gagamaru. . . XX
Schnappamawashi. Satoyama. . . XX
Wamahada . . . . Tamawashi . . XX
Shimodahito. . . Takarafuji. . X
Ayagawa. . . . . Fujiazuma . . X
Qijuryu. . . . . Osunaarashi . X


Damit gewinnt GanzohneSushi das Yusho und die damit verbundenen Virtuellen Güldenen Sagari.
Der Gino Sho geht an Jakusotsu
Zwei Kanto Sho gehen für je drei Tagessiege ihrer Schützlinge
an GonzohneSushi (Goeido) sowie
an Tochinoumi (Chiyootori).

Wie immer geht die Frage an den Sieger und die Preisträger nach einer attachmentfähigen E-Mail-Adresse oder einer Adresse für die gelbe Post, damit der Spielleiter ihnen die ihnen zustehenden Urkunden zusenden kann.

Ich gratuliere dem Sieger und den Preisträgern herzlich,
bedanke mich bei allen Teilnehmern fürs Mitmachen sowie für die Geduld und Nachsicht mit meiner nicht immer ganz aktuellen und auch nicht immer fehlerlosen Berichterstattung
und freue mich auf ein wieder sehr schönes Spiel um die goldene Fransenpracht im Mai zum Haru Basho 2014





Profomisakari
Zuletzt geändert von Profomisakari am 27. Jan 2014 10:08, insgesamt 39-mal geändert.
Profomisakari
1 Tipspiel Yusho
1 Tipspiel Yusho
 
Registriert: 28.08.2005
Wohnort: Zwickau

Re: Capture the Sagari zum Hatsu Basho 2014

Beitragvon Ganzohnesushi » 24. Dez 2013 14:18

Na dann schnapp ich mir doch mal rasch den

K o t o y u k i

Ganzohnesushi
Ganzohnesushi
 
Registriert: 21.09.2005
Wohnort: Stuttgart
Blog: Blog lesen (3)

Re: Capture the Sagari zum Hatsu Basho 2014

Beitragvon Jakusotsu » 24. Dez 2013 16:49

Einmal Asahisho, bitte.
Avatar Copyright © 2004 by Boltono
Benutzeravatar
Jakusotsu
Globaler Moderator
 
Registriert: 28.08.2005
Wohnort: Nürnberg
Lieblingsrikishi: 皇司

Re: Capture the Sagari zum Hatsu Basho 2014

Beitragvon Konosato » 24. Dez 2013 16:55

Ich wähle wieder Homasho
Konosato
1 Tipspiel Yusho
1 Tipspiel Yusho
 
Registriert: 28.08.2005
Wohnort: Burgdorf CH
Lieblingsrikishi: Takayasu

Re: Capture the Sagari zum Hatsu Basho 2014

Beitragvon Qijuryu » 25. Dez 2013 04:56

Osunaarashi

Meide laute und aggressive Menschen; sie sind eine Qual für den Geist.
Desiderata
Benutzeravatar
Qijuryu
 
Registriert: 28.08.2005
Wohnort: im Neckartal
Blog: Blog lesen (1)
Lieblingsrikishi: 琴光喜 啓司

Re: Capture the Sagari zum Hatsu Basho 2014

Beitragvon Schnappamawashi » 25. Dez 2013 11:24

Satoyama bitte
Gruß
Schnappamawashi
Benutzeravatar
Schnappamawashi
 
Registriert: 06.07.2007
Wohnort: Geislingen/Stg
Lieblingsrikishi: Kotoshogiku

Re: Capture the Sagari zum Hatsu Basho 2014

Beitragvon Shinkansen » 25. Dez 2013 13:38

Wie war das?
Lieber ein ENDO mit Schrecken als ein Schrecken ohne Endo.
Die Welt hat genug für jedermanns Bedürfnisse, aber nicht für jedermanns Gier.
Mahatma Gandhi.
Shinkansen
1 Tipspiel Yusho
1 Tipspiel Yusho
 
Registriert: 28.08.2005
Wohnort: Dortmund
Lieblingsrikishi: Baruto, Ura

Re: Capture the Sagari zum Hatsu Basho 2014

Beitragvon Stevebono » 25. Dez 2013 17:08

Tokitenku bitte


---und noch Merry Chuckmas :stomp

http://www.youtube.com/watch?v=T-D1KVIuvjA&feature=em-hot
Ein Kluger bemerkt alles; ein Dummer macht über alles eine Bemerkung
Stevebono
1 Tipspiel Yusho
1 Tipspiel Yusho
 
Registriert: 25.08.2005
Wohnort: Osnabrück
Lieblingsrikishi: Kaio, Musoyama

Re: Capture the Sagari zum Hatsu Basho 2014

Beitragvon Wamahada » 26. Dez 2013 10:30

Tokushoryu please!

Wamahada
Wamahada
1 Tipspiel Yusho
1 Tipspiel Yusho
 
Registriert: 07.09.2007
Wohnort: Horst (Holst.)
Lieblingsrikishi: Asashoryu

Re: Capture the Sagari zum Hatsu Basho 2014

Beitragvon Tochinoumi » 26. Dez 2013 14:08

HO HO HO

Da HO HO HOkutoriki seinen Mawashi an den Nagel hängen musste, nehme ich zu Weihnachten den ChiYO HO HOtori bitte

Tochinoumi
Tochinoumi
 
Registriert: 15.10.2011
Wohnort: TG, Schweiz
Lieblingsrikishi: Konishiki

Re: Capture the Sagari zum Hatsu Basho 2014

Beitragvon Profomisakari » 27. Dez 2013 17:45

Jetzt will ich auch.

Masunoyama bitte!

Profomisakari
Profomisakari
1 Tipspiel Yusho
1 Tipspiel Yusho
 
Registriert: 28.08.2005
Wohnort: Zwickau

Re: Capture the Sagari zum Hatsu Basho 2014

Beitragvon Hotaru » 28. Dez 2013 09:16

Hallo,
ich möcht den Kagamio

Hotaru
Benutzeravatar
Hotaru
 
Registriert: 20.07.2011
Wohnort: Mittelfranken
Lieblingsrikishi: 琴奨菊

Re: Capture the Sagari zum Hatsu Basho 2014

Beitragvon Metzinowaka » 28. Dez 2013 16:57

TOCHINOWAKA

für Metzinowaka. Danke.
Metzinowaka
Gyoji
Gyoji
 
Registriert: 29.08.2005
Wohnort: Berlin-Tempelhof
Blog: Blog lesen (2)

Re: Capture the Sagari zum Hatsu Basho 2014

Beitragvon Cayman » 31. Dez 2013 14:30

GAGAMARU für mich, bitte.

Cayman
Cayman
 
Registriert: 01.04.2013
Lieblingsrikishi: Kein bestimmter

Re: Capture the Sagari zum Hatsu Basho 2014

Beitragvon Tikozan » 2. Jan 2014 20:37

So, der Neuling soll mal zeigen, was er drauf hat!
Einmal Takanoiwa bitte.

Tikozan
Tikozan
1 Tipspiel Yusho
1 Tipspiel Yusho
 
Registriert: 07.09.2007
Wohnort: Köthen/Anh.
Lieblingsrikishi: Baruto, Takanoyama

Re: Capture the Sagari zum Hatsu Basho 2014

Beitragvon shimodahito » 4. Jan 2014 05:14

Hello,
Takarafuji bitte.

And I hope everyone can play TORCHBEARER 2014. No daily picks and there is a prize! See the tipspiel forum TORCHBEARER 2014 thread.

Danke,
-shimodahito
shimodahito
 
Registriert: 01.01.2010

Re: Capture the Sagari zum Hatsu Basho 2014

Beitragvon chishafuwaku » 4. Jan 2014 21:31

TERUNOFUJI, bitte

chishafuwaku
chishafuwaku
 
Registriert: 09.03.2013

Re: Capture the Sagari zum Hatsu Basho 2014

Beitragvon tainosen » 7. Jan 2014 10:35

AMINISHIKI zum Keiko bitte
Wo Elefanten sich bekämpfen, hat das Gras den Schaden.
Benutzeravatar
tainosen
4 Tipspiel Yusho
4 Tipspiel Yusho
 
Registriert: 28.08.2005
Wohnort: Berlin-Mahlsdorf
Lieblingsrikishi: URA

Re: Capture the Sagari zum Hatsu Basho 2014

Beitragvon ayagawa » 7. Jan 2014 16:03

FUJIAZUMA
ayagawa
 
Registriert: 11.11.2011

Re: Capture the Sagari zum Hatsu Basho 2014

Beitragvon Andonishiki » 8. Jan 2014 13:18

Jokoryu für den Anfang
暗怒錦
In the year 1500, there were 500mio homo sapiens on planet earth.
Today we are more than 7bn. How many in the year 2500 ?
and who will be the First European Yokozuna ?
Andonishiki
1 Tipspiel Yusho
1 Tipspiel Yusho
 
Registriert: 17.05.2008
Wohnort: Buchs (SG)
Lieblingsrikishi: chokoryu

Vorheriges ThemaNächstes Thema
Nächste

Zurück zu Capture The Sagari

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast