Moderations-Bereich ]

Capture the Sagari zum Aki Basho 2014

Der Kampf um die güldenen Sagari hebt jedes Basho von neuem an

Capture the Sagari zum Aki Basho 2014

Beitragvon Profomisakari » 1. Sep 2014 22:11

Hallo liebe Fransenfreunde!
Wir haben schon wieder eine neue Banzuke. Da scheint es ja wohl wieder los zu gehen.
Ich habe wieder eine Spielbanzuke für unser Spiel um die Virtuellen Goldenen Fransen gemacht.
Wir haben wieder 10 Sanyaku-Kämpfer und 32 Maegashiren.
Der letzte von ihnen heißt diesmal Kagamio und ist damit auch wieder ein sehr erfahrener Akteur in unserer Branche. Er kriegt nach unseren Regel zu Spielbeginn den goldigen Fransengürtel umgebunden, was ihm wie immer noch keine besondere Ehre beschert, wohl aber die Pflicht, um seine Verteidigung zu ringen.
( Hier ) findet Ihr wie immer die Regeln, nachfolgend steht die Spielbanzuke.

Bericht vor dem scharfen Start.
Morgen geht es wieder richtig los.
Die Rosse schnauben schon und scharren mit den Füßen.
Die Makuuchi-Torikumen sind der Welt bekannt gegeben.
Gleich drei Makuuchen und ein Juryist haben ihre Flinte schon vor dem Start ins Korn geworfen, was unter anderem bereits unseren Stammschweizer Konosato bitteren Herzens bewogen hat, von seinem Lieblingsrikishi Homasho diesmal abzulassen und sich derweil mit Chiyomaru zu begnügen.
Der Kampf um den ersten Tagesgürtel wird nun zwischen dem von Andonishiki im Schnelreaktionsverfahren ersteigerten Kagamio und dem ganz ohne Sushi antretenden Tokushoryu ausgefochten. Damit entscheidet sich gleich am ersten Tage, ob wir uns gleich in die Kelleretage der Juryo begeben oder ob wir im Oberhaus bleiben.
Bleibt zu vermerken, dass sich bis heute bereits 21 MItspieler eingetragen haben.
Weiter so!

Bericht vom scharfen Start an Shonichi
Peng!
Es ist losgegangen. Und gleich fangen die Schwenker an zu schwanken.
Kagamio hatte kraft seines wundervollen letzten Maegashirenplatzes die Virtuellen Goldenen Sagari und hatte fest vor sie zu verteidigen. Da rief ihm sein Betreuer Andonishiki kurz nach dem Start noch etwas zu, was er nicht ganz verstand. Also wollte er sich umdrehen und noch einmal zurückfragen. Da war allerdings der unterglassige Tokushoryu schon bei ihm und führte ihn aqus dem Ring, so dass er nun ganz ohne Sushi in den Besitz der Fransen gekommen ist.
So ist also der liebe goldene Franz erst einmal in den Kellerregionen der Juryo angekommen. Morgen tritt Homarefuji unter Anleitung Shimodahitos als Herausforderer an.

Bericht von der Strecke am Tag 2
Gestern gab es noch Hoffnung, dass die virtuellen güldenen Bauchfransen recht bald ins Oberhaus zurückkehren würden. Dem hat heute Toyonoshima durch seine Krankmeldung erst einmal einen Riegel vorgeschoben. Es gibt wieder eine gerade Anzahl Makuuchen, da bedarf es keiner Juristen zur Auffüllung des Feldes.
Noch haben sich nicht alle Schwankenden darüber Gedanken gemacht, aber die Flucht in den Keller wird wohl weiter gehen.
Den heutigen Tagesgürtelkampf muss ich blind kommentieren, weil auch die Mongolen ihren Stream zu Null virtualisierten.
Die Technikangabe Oshidashi lässt aber vermuten, dass Tokushoryu nicht sehr freundlich mit seinem Gegner Homarefuji umgegangen ist und ihn vermutlich vom Dohyo geprügelt hat.
Shimoda-sans Hoffnungen, auch in diesem Basho wiederauf einen Sho zuzusteuern, zerstoben zu einem platzenden Nichts, während GanzohneSushi seinen Schützling für morgen auf den Herausforderungskampf gegen Shotenro vorbereiten muss, hinter dem als Auftraggeber der Oberschwenkmeisater Wamahada steht.

Bericht von der Strecke am Tag 3
Zunächst noch ein Nachtrag zu gestern:
Jakusotsu hat geschrieben:Ganz im Gegenteil. Tokushoryu hat vorm Abritt sogar noch extra die Hand gereicht (auch wenn Homarefuji etwas zu trottelig war, um sie zu ergreifen).
(kleiner Tipp: bei youtube nach Gurowake suchen)
Na schön, ich habe den Kampf bei Gurowake angesehen.
"Gnadenlos verprügelt" ist leicht übertrieben. Besser wäre "Gnadenlos vorbei laufen lassen und ihm dann noch einen Schubs gegeben" Früher haben wir das "Henka" genannt. Den kleinen Schubser als Oshidashi zu vermarkten, ist tatsächlich leicht übertrieben. Aber Tokus Hand hat der Fuji in seiner Bedeppertheit wirklich nicht fassen können. Aufgewacht ist er wohl erst später.

Nun zu heute!
Wieder hatte ich noch keine Gelegenheit, den Platsch nach unten selbst zu sehen. Ich hoffe, "Hatakikomi" bedeutet diesmal wirklich das, was es immer ist, also einen Stups von oben, der Shotenro veranlasste, sich die Lehmoberfläche des Dohyo etwas genauer aus der Nähe zu betrachten. Sollte das Video etwas anderes aussagen, möge das mir einer sagen, andernfalls aber für immer schweigen!
Jedenfalls hat Tokushoryu ganz ohne Sushi den dritten Tagegürtel beschafft, was schon so zeitig erste Hoffnungen auf einen Kanto Sho aufkeimen lässt.
Wamahada hat die Niederlage seines Schützlings mit versteinerter Miene hingenommen und inzwischen schon lange weiter geschwunken in der Hoffnung, auf dem alternden Ross Wakanosato vielleicht doch noch einen furiosen Ritt hinzubekommen.
Morgen aber ist erst einmal wieder der mittelfränkische Alt- und Großmeister Jakusotsu dran, der diesmal auf Sadogakes zweitstärkstes Ross im Stalle setzt, auf Kotoyuki.
Warten wir es einfach ab!

Bericht von der Strecke am Tag 4
Wieder habe ich nichts gesehen. Diesmal heißt die Technik Hikiotoshi. Auch das ist was mit Runterstupsen. Und auch das scheint Tokushoryu gut geübt zu haben. GanzohnbeSushi kann sich schon über den vierten Tagesgürtelfreuen. Und zum zweitenmal ist es mit Kotoyuki ein Schützling Jakusotsus, der da das Nachsehen hatte.
Morgen heißt der gegner Sotairyu und kämpft für den Spielleiter Profomisakari. Da wollmermal sehen, ob er den auch stupsen kann!

Bericht von der Strecke am Tag 5
Das ist inzwischen schon eine beeindruckende Serie von Tokushoryu und GanzohneSushi. Mit 5 Tagesgürteln sollte nun auch der Kanto Sho in greifbarer Nähe hängen.
Da ich nicht dabei war, kann ich auch nicht sagen, welche falsche taktische Richtlinie der Spielleiter Profomisakari seinem Schützling Sotairyu mit auf den Weg gegeben hat. Aber die Kimarite-Angabe "Oshidashi" lässt auch diesmal wieder auf gnadenloses Hinausprügeln oder Hinausschubsen schließen.
Leser, die es genauer gesehen haben oder haben wollen, mögen mich über Abweichungen zwischen Bericht und realem Geschehen informieren.
Auch für morgen ist wieder ein Herausforderungskampf angesetzt worden. Dazu wurde diesmal Tosayutaka auserkoren, für den derBerliner Rechtsverdreher Tainosen im Falle einer Niederlage bereits die nötigen rechtlichen Schritte vorbereitet hat.

Bericht von der Strecke am Tag 6
Wieder mal ein Nachtrag nach Einsicht von Gurowakes Video:
Es war wieder kein gnadenloses Hinausprügeln a la Taikai selig. Vielmehr hatte Sotairyu den Toku schon fast fest im Schwitzkasten, vergaß aber dabei, dass er dabei nicht aus dem Ring rauslaufen sollte. Wo ihm Tokushoryu den als Oshidashi bezeichneten Schubs gegeben hat, konnte ich nicht erkennen. Sotairyu ist dumm gelaufen, nämlich nach draußen.
Und nun zu heute:
Eben habe ich Tokushoryus Serie noch lobend hervorgehoben, da ist sie auch schon zu Ende.
Immerhin sind 5 Tagesgürtel von GanzohneSushi im Ringen um den Kanto Sho erst einmal zu überbieten. Tainosens Tosayutaka machte weiteren Ambitionen mit Yorikiri ein Ende.
Nun kann der fransenbehaftete Goldgürtel möglicher Weise noch in viel tiefere Regionen abgleiten. Morgen hat sich erst einmal Kitaharima als Herausforderer gemeldet, der heute wieder einmal im Schnellschwenkverfahren vom Oberschwenkmeister Wamahada erschwunken wurde.

Bericht von der Strecke am Tag 7
Eigentlich hatte ich gehofft, den Yorikiri Kitaharimas gegen Tosayutaka noch in irgendeiner Videodokumentation zu finden. Deshalb heute auch besonders spät. Aber ich fand nichts und gehe also davon aus, dass Kita den Tosa brav an Körper oder Mawashi gefasst und an den Rand des Dohyo geführt hat.
Damit ist Tainosen die Verantwortung für das golden Dingsda los und Wamahada muss darauf achten, dass es nicht beschädigt wird.
Zunächst sollte ich darauf hinweisen, dass wir mal wieder einen Makushitatipp haben. Mutig, mutig, Mischashimaru!! Die Wahrscheinlichkeit, dass der greift, wird aber wohl erst an den letzten Tagen steigen, da morgen Masunoyama wieder da ist und damit sowohl Makuuchi als auch Juryo geradzahlig sind.
Masunoyama wurde übrigens auch sofort zum Herausforderer gekürt und ist dem Schnellschwenkvermögen des Alt- und Großmeisters Jakusotsu zum Opfer gefallen, für den er also morgen antritt.

Bericht von der Strecke am Tag 8
Kitaharima hat schon wieder gewonnen. Den beinverletzt aus dem Krankenhaus entflohenen Masunoyama führte wie eine Krankenschwester sicher vom Dohyo.
Wamahada wird den Franz weiter aufbewahren . Nach der heutigen Niederlage seines Schützlings Masunoyama ist Jakusotsu heute morgen nach Bekanntwerden der morgigen Torikumi schnellstmöglich auf Tamaasuka umgeschwankt, der nun als drittes Ross für ihn ins Rennen gehen soll.

Bericht von der Strecke am Tag 9
Länger als zwei Tage hielt die Erfolgswelle Kitaharimas nicht. In seinem dritten Anlauf mit dem dritten Sekitori brachte der große Mittelfranke Jakusotsu endlich die güldene Fransenpracht in seine Obhut. Oshidashi heißt die Technik mit der Tamaasuka den Kita vom Dohyo geschlagen oder geschubst hat.
Dessen Betreuer Wamahada begab sich danach sofort in Startstellung, um sich nach Bekanntgabe der morgigen Juryotorikumi den neuen Herausforderer im Expressgang zu erschwanken. Als dann Kyokutaisei als Herausforderer bekanntgegeben wurde, war es nur noch Sekundensache, bis er ihn hatte. Nun strebt er für morgen zunächst erst einmal seine persönliche Spezialität, den ach so seltenen Shukun Sho, an.
Wir sind gespannt.

Bericht von der Strecke am Tag 10
Tamaasuka und mit ihm dieser allseits bekannte Mittelfranke Jakusotsu bleiben erst einmal in der Erfolgsspur. Heute gelang den beiden mit Okuridashi gegen Kyokutaisei ein weiterer Tageserfolg. Okuridashi ist, wenn sich einer (indiesem Fall der junge unerfahrene Kyo ) hilflos umsieht, draußen seinen Betreuer und Berater sucht, um ihn etwas zu fragen, wobei ihn der Gegner dann leicht von hinten anschiebt. Das tat der erfahrene Tamaasuka heute.
Wamahada begab sich auch sogleich auf die Schwenktour. Allerdings kam er bei gleicher angezeigter Uhrzeit um Sekunden zu spät. Ayagawa hatte ihm den fetten Happen Akiseyama mal gerade so vor der Nase weggeschnappt und schickt ihn nun morgen in den Herausforderungskampf um die Virtuellen Güldenen Sagari

Bericht von der Strecke am Tag 11
Auch Tamaasukas Lauf war endlich. Der viel schwächer eingesetzte Akiseyama legte ihn fein säuberlich auf dem Dohyo ab und übergab anschließend die goldenen Fransen an seinen Betreuer Ayagawa.
Die Trauer Jakusotsus hielt nicht lange an. Vielmehr war er auch heute der Sprintsieger in der von mehreren Tippern angedachten Schwenkorgie. Er ersteigerte sich den morgigen Herausforderer Fujiazuma, ehe die verdutzten Mitbieter überhaupt begriffen, um was es da geht. Nun kämpft der morgen wieder mal für einen mittelfränkischen Shukun Sho
Übrigens tun sich jatzt tatsächlich gewisse Chancen auf, dass der Franz sich mal wieder in die Makushita verirren könnte.

Bericht von der Strecke am Tag 12
Jakusotsu hat wieder zugeschlagen. Diesmal hieß die Wunderwaffe Fujiazuma.
Der packte sich den bisherigen Fransenträke Akiseyama und legte ihn flach auf den Rücken, so dass dieser mit Staunen die Höhe der großen Halle bewundern konnte. Ayagawa kann nun beruhigt weiterschwenken oder auch nicht. Erfolgreicher als Schwenker war heute Andonishiki. Der erschwank sich bereits vor der Toreikumiveröffentlichung denselben Sakigake, den er gestern leichtfertig abgeschwunken hatte, zurück und nahm damit der Konkurrenz den Wind aus der Tasche. Und siehe da. Die haben tatsächlich den Saki aus der Lostrommel gezogen, so dass er morgen den Fuji herausforedern darf. Mal sehen, wer dann futschi ist!

Bericht von der Strecke am Tag 13
Fuji ist futschi.Jakusotsu ist den Frans wieder los. Aber er hat ja den Shukun Sho. Mit Yorikiri schob der junge Sakigake den aktuellen Fransenträger Fujiazuma an den Rand des Geschehens. Nun ist Andonishiki im fernen Singapur zum Verwalter des goldenen Fransengehänges avanciert. Und nun steht auch der Herausforderer im morgigen Kampf fest. Es ist Kithaharima und Heikotoriki hat ihn erschwunken.

Bericht von der Strecke am Tag 14
Heute möge man mir verzeihen, dass ich solange gebraucht habe um diesen schlichten Bericht über den Tagesgürtelkampf am vorletzten Tag des Turniers in die Tasten zu klimpern. Aber es gab so viel anderes während der heutigen Kämpfe und danach, dass ich erst jetzt dazu komme.
Dabei war ja der Kampf heute schon entschieden, als ich zum erstenmal an den Computer kam. Kithaharima hatte seinen Gegner Sakigage mit einem leichten Druck auf "... upper ripps shoulder level" auf dem Dohyo abgelegt. Sein Betreuer Heikotoriki hatte es gar nicht gesehen, sondern nur im Protokoll gelesen. Andonishiki bekam auch erst später mit, das ihm der Goldfrans abhanden gekommen war.
So wird denn morgen Heiikotoriki eine Gino Sho in Empfang nehmen können. Oder gar das Yusho gewinnen, wenn es seinem Schützling Kitaharima gelingt, die Angriffe von Tokushinho abzuweheren, den sich der Spielleiter und Berichterstatter Profomisakari gestern vorsorglich erschwunken hatte.

Bericht vom großen Finale am Senshuraku
Wamahada hat geschrieben:Tokushinho ist leider nicht mehr frei
Das waren Wamahadas letzte Worte beim missratenen Schwenkversuch am Samstag nach der Torikumibekanntgabe der Juryo für den Finaltag. Alter Spruch der Jägergilde: "Ja, wenn unser Pfiffi nicht dieses Baum gesehen hätte, hätten wir heute einen Hasen".
Mit der ihm eigenen prognostischen Denkweise hatte der Spielleiter und Berichterstatter Profomisakari gestern rechtzeitig den noch unbenutzten Tokushinho in seine Agenda aufgenommen, noch bevor der vorletzte Gürtelkampf stattgefunden hatte. Und siehe da, diesen Kampf hatte dann Kitaharima gewonnen und wurde später gegen eben diesen Toku ausgelost. So standen sich heute schon im zweiten Kampf der Juryo Division Kitaharima und Tokushinho gegenüber, gecoacht von den beiden mehrfachen Sagarigewinnern Heikotoriki und Profomisakari.
Wegen des virtuellen Charakters der güldenen Sagari fand der Kampf auch diesmal nur virtuell statt und liegt als Protokollinformation in der Ergebnisliste des NSK vor.
Danach heißt der Sieger Tokushino und die Kampftechnik Oshitaoshi, das heißt, Kitaharima wurde schnell rückwärts geschubst, die Beine konnten nicht schnell genug rückwärts laufen und er fiel auf den unteren Rücken.
Damit erstritt Kithararima für Heikotoriki einen hervorragenden Gino Sho , während sich der Spielleiter und Berichterstatter Profomisakari mit dem Yusho und den damit verbundenen Virtuellen Goldenen Sagari zufrieden geben muss.

Letzter eingetragener Tipp: Wamahada 27.09.2014 07:38 Kotoyuki
Hakuho. . . . ________________ Y1. Kakuryu . . . ________________
Harumafuji. . ________________ Y2.
Kotoshogiku . ________________ O . Kisenosato. . ________________
. . . . . . . ________________ O . Goeido. . . . ________________
Myogiryu. . . ________________ S . Takekaze. . . ________________
Jokoryu . . . ________________ K . Chiyotairyu . ________________
Terunofuji. . ________________ M1. Endo. . . . . ________________
Takayasu. . . ________________ M2. Toyonoshima . ________________
Aoiyama . . . ________________ M3. Yoshikaze . . ________________
Takarafuji. . ________________ M4. Osunaarashi . ________________
Toyohibiki. . ________________ M5. Ikioi . . . . ________________
Aminishiki. . ________________ M6. Kaisei. . . . Chokoryu________
Shohozan. . . Holleshoryu_____ M7. Chiyootori. . ________________
Tochiozan . . ________________ M8. Arawashi. . . ________________
Tamawashi . . Chishafuwaku____ M9. Tochinowaka . ________________
Ichinojo. . . Metzinowaka_____ M10 Kitataiki . . ________________
Chiyomaru . . ________________ M11 Takanoiwa . . ________________
Sadanoumi . . Uminoyume_______ M12 Sadanofuji. . ________________
Homasho . . . ________________ M13 Sokokurai . . ________________
Kyokutenho. . Mischashimaru___ M14 Azumaryu. . . Schnapp am Mawashi
Kyukushuho. . ________________ M15 Okinoumi. . . ________________
Tokitenku . . ________________ M16 Kagamio . . . ________________
Tokushoryu. . ________________ J1. Amuru . . . . Tochinoumi______
Homarefuji. . Shimodahito_____ J2. Sotairyu. . . ________________
Shotenro. . . ________________ J3. Gagamaru. . . Tikozan_________
Tosayutaka. . Tainosen________ J4. Kotoyuki. . . Wamahada________
Wakanosato. . Akezuma_________ J5. Tochinoshin . Qijuryu_________
Tamaasuka . . ________________ J6. Fujiazuma . . Jakusotsu_______
Asasekiryu. . Andonishiki ____ J7. Masunoyama. . ________________
Tokushinho. Profomisakari_ J8. Chiyoo. . . . Konosato________
Daieisho. . . Ganz ohne Sushi_ J9. Satoyama. . . ________________
Sakigake. . . J10 Seiro . . . . Shinkansen______
Asahisho. . . ________________ J11 Yoshiazuma. . ________________
Daido . . . . ________________ J12 Kitaharima. . Heikotoriki____
Akiseyama . . Ayagawa_________ J13 Chiyonokuni . ________________
Kyokutaisai . ________________ J14 Wakakoyu. . . ________________

Außerdem:
Ms2w Iwasaki . . . Mischashimaru___


Das sind die bisherigen Kämpfe:
.1. Tokushoryu. . GanzohneSushi. . Yorikiri . . . . Kagamio . . . Andonishiki
.2. Tokushoryu. . GanzohneSushi. . Oshidashi. . . . Homarefuji. . Shimodahito
.3. Tokushoryu. . GanzohneSushi. . Hatakikomi . . . Shotenro. . . Wamahada
.4. Tokushoryu. . GanzohneSushi. . Hikiotoshi . . . Kotoyuki. . . Jakusotsu
.5. Tokushoryu. . GanzohneSushi. . Oshidashi. . . . Sotairyu. . . Profomisakari
.6. Tosayutaka. . Tainosen . . . . Yorikiri . . . . Tokushoryu. . GanzohneSushi
.7. Kitaharima. . Wamahada . . . . Yorikiri . . . . Tosayutaka. . Tainosen
.8. Kitaharima. . Wamahada . . . . Yorikiri . . . . Masunoyama. . Jakusotsu
.9. Tamaasuka . . Jakusotsu. . . . Oshidashi. . . . Kitaharima. . Wamahada
10. Tamaasuka . . Jakusotsu. . . . Okuridashi . . . Kyokutaisei . Wamahada
11. Akiseyama . . Ayagawa. . . . . Tsukiotoshi. . . Tamaasuka . . Jakusotsu
12. Fujiazuma . . Jakusotsu. . . . Oshitaoshi . . . Akiseyama . . Ayagawa
13. Sakigake. . . Andonishiki. . . Yorikiri . . . . Fujiazuma . . Jakusotsu
14. Kitaharima. . Heikotoriki. . . Tsukiotoshi. . . Sakigake. . . Andonishiki
15. Tokushinho. . Profomisakari. . Oshitaotoshi . . Kitaharima. . Heikotoriki

Und das ist der Stand im Ringen um Kanto und Shukun Sho:
GanzohneSushi. . Tokushoryu. . XXXXX
Wamahada . . . . Kitaharima. . XX
Jakusotsu. . . . Tamaasuka . . XX
. . . . . .. . . Fujiazuma . . X
Heikotoriki. . . Kitaharima. . X
Andonishiki. . . Sakigake. . . X
Ayagawa. . . . . Akiseyama . . X
Tainosen . . . . Tosayutaka. . X
Profomisakari. . Tokushinho. . X


Damit stehen die Sansho und der Gesamtgewinner (Yusho) fest.
Ein Kanto Sho geht an GanzohneSushi für 5 Tagesgürtel von Tokushoryu.
Wieder einmal einen Shukun Sho für zwei Tagesgürtel von Tamaasuka und einen von Fujiazuma bekommt Jakusotsu.
Der Gino Sho geht an Heikotoriki,
während das Yusho diesmal von Profomisakari gewonnen wird.
Er nimmt auch aus den Händen des Spielleiters Profomisakari die Virtuellen Goldenen Sagari entgegen und wird sie bis zum KyuShu Basho im November aufbewahren.

Mit einen herzlichen Dank an alle Teilnehmer (auch ja, und einer Entschuldigung für alle gewollten und ungewollten Fehler sowie einem großen Glückwunsch an alle Preisträger verbleine ich in der Vorfreude auf ein neues und wieder schönes Spiel "Capture the Sagari" zum Kyu Shu Basho.



Profomisakari
Zuletzt geändert von Profomisakari am 28. Sep 2014 10:29, insgesamt 28-mal geändert.
Profomisakari
1 Tipspiel Yusho
1 Tipspiel Yusho
 
Registriert: 28.08.2005
Wohnort: Zwickau

Re: Capture the Sagari zum Aki Basho 2014

Beitragvon Andonishiki » 1. Sep 2014 23:49

Kagamio bitte...
gruss aus dem Bus in Singapur
暗怒錦
In the year 1500, there were 500mio homo sapiens on planet earth.
Today we are more than 7bn. How many in the year 2500 ?
and who will be the First European Yokozuna ?
Andonishiki
1 Tipspiel Yusho
1 Tipspiel Yusho
 
Registriert: 17.05.2008
Wohnort: Buchs (SG)
Lieblingsrikishi: chokoryu

Re: Capture the Sagari zum Aki Basho 2014

Beitragvon Metzinowaka » 2. Sep 2014 06:55

Ick nehm mal den Neuen:

Ichinojo
Metzinowaka
Gyoji
Gyoji
 
Registriert: 29.08.2005
Wohnort: Berlin-Tempelhof
Blog: Blog lesen (2)

Re: Capture the Sagari zum Aki Basho 2014

Beitragvon Jakusotsu » 2. Sep 2014 07:46

Damit ich noch mehr auf ihn schimpfen kann: Okinoumi
Avatar Copyright © 2004 by Boltono
Benutzeravatar
Jakusotsu
Globaler Moderator
 
Registriert: 28.08.2005
Wohnort: Nürnberg
Lieblingsrikishi: 皇司

Re: Capture the Sagari zum Aki Basho 2014

Beitragvon Konosato » 2. Sep 2014 15:43

.....und einmal Homasho für mich
Konosato
1 Tipspiel Yusho
1 Tipspiel Yusho
 
Registriert: 28.08.2005
Wohnort: Burgdorf CH
Lieblingsrikishi: Takayasu

Re: Capture the Sagari zum Aki Basho 2014

Beitragvon Wamahada » 2. Sep 2014 16:01

Tokitenku please!
Wamahada
1 Tipspiel Yusho
1 Tipspiel Yusho
 
Registriert: 07.09.2007
Wohnort: Horst (Holst.)
Lieblingsrikishi: Asashoryu

Re: Capture the Sagari zum Aki Basho 2014

Beitragvon mischashimaru » 2. Sep 2014 17:21

Kyokutenho, bitte
mischashimaru

Heute ist nicht alle Tage - ich komm' wieder, keine Frage!
mischashimaru
1 Tipspiel Yusho
1 Tipspiel Yusho
 
Registriert: 01.11.2005
Wohnort: Südhessen
Blog: Blog lesen (5)
Lieblingsrikishi: Musashimaru

Re: Capture the Sagari zum Aki Basho 2014

Beitragvon Holleshoryu » 2. Sep 2014 20:43

ich nehm' dann mal Shohozan, bitte
"Ich habe niemals einen Amnesieinator gebaut ... An so etwas würde ich mich erinnern ..."

Heinz Doofenshmirtz
Benutzeravatar
Holleshoryu
 
Registriert: 28.08.2005
Wohnort: Bremen
Lieblingsrikishi: Harumafuji,Asashoryu

Re: Capture the Sagari zum Aki Basho 2014

Beitragvon Ganzohnesushi » 2. Sep 2014 22:27

Dann nehm' ich mal den

T o k u s h o r y u

Ganzohnesushi
Ganzohnesushi
 
Registriert: 21.09.2005
Wohnort: Stuttgart
Blog: Blog lesen (3)

Re: Capture the Sagari zum Aki Basho 2014

Beitragvon Schnappamawashi » 3. Sep 2014 06:14

Ich versuch es mit
Azumaryu

Gruß
Schnappamawashi
Benutzeravatar
Schnappamawashi
 
Registriert: 06.07.2007
Wohnort: Geislingen/Stg
Lieblingsrikishi: Kotoshogiku

Re: Capture the Sagari zum Aki Basho 2014

Beitragvon Tochinoumi » 3. Sep 2014 14:55

Mit Gazprom Wärme ins Haus. Russlands AMURU bitte

Tochinoumi
Tochinoumi
 
Registriert: 15.10.2011
Wohnort: TG, Schweiz
Lieblingsrikishi: Konishiki

Re: Capture the Sagari zum Aki Basho 2014

Beitragvon Profomisakari » 4. Sep 2014 09:40

Eigentlich sollte ich auch . . .
Kyokutenho
für den Spielleiter persönlich!

Profomisakari
Profomisakari
1 Tipspiel Yusho
1 Tipspiel Yusho
 
Registriert: 28.08.2005
Wohnort: Zwickau

Re: Capture the Sagari zum Aki Basho 2014

Beitragvon mischashimaru » 4. Sep 2014 15:55

Profomisakari hat geschrieben:Eigentlich sollte ich auch . . .
Kyokutenho
für den Spielleiter persönlich!

Profomisakari


Verehrter Spielleiter, kommt Zeit - kommt nicht automatisch der von Dir gewünschte Schützliing, weil:

mischashimaru hat geschrieben:Kyokutenho, bitte


..ich einfach schneller war :aetsch
mischashimaru

Heute ist nicht alle Tage - ich komm' wieder, keine Frage!
mischashimaru
1 Tipspiel Yusho
1 Tipspiel Yusho
 
Registriert: 01.11.2005
Wohnort: Südhessen
Blog: Blog lesen (5)
Lieblingsrikishi: Musashimaru

Re: Capture the Sagari zum Aki Basho 2014

Beitragvon Chokoryu » 4. Sep 2014 18:06

Kaisei
as always
Chokoryu
 
Registriert: 12.10.2009
Wohnort: Kurume, Kyushu
Lieblingsrikishi: Takamisakari, Kaio

Re: Capture the Sagari zum Aki Basho 2014

Beitragvon Profomisakari » 4. Sep 2014 23:10

mischashimaru hat geschrieben:
Profomisakari hat geschrieben:Eigentlich sollte ich auch . . .
Kyokutenho
für den Spielleiter persönlich!
Profomisakari

Verehrter Spielleiter, kommt Zeit - kommt nicht automatisch der von Dir gewünschte Schützliing, weil:
mischashimaru hat geschrieben:Kyokutenho, bitte

..ich einfach schneller war :aetsch


Lieber Mischa, liebe Hunde vom Mischa!
Jetzt, wo ich nochmal ganz genau hinsehe, bemerke ich, dass da gar keine rein weiße Fläche in deinem Posting ist, sondern irgend etwas blass grünes, hinter dem sich der Name des von mir hoch verehrten Seniors der Maegashirengilde verbirgt. Tja, wenn ich das gewusst hätte, hätte ich natürlich von Anfang an seinen weit weniger begabten Shuho-Kumpel genommen.

Bist du dir auch sicher, dass da von Anfang an so ein zartes Grün gestanden hat und kein winterliches Weiß?

Wie dem auch sei, ein Spielleiter darf kein Tor durchs Außennetz schießen, deshalb nehme ich den Tipp "Kyokutenho" zurürück und behaupte das Gegenteil, nämlich "Kyokushuho".

Also liebe Hunde vom Mischa, seid schön brav und beißt nicht gleich den bösen Onkel Spielleiter!

Profomisakari
Profomisakari
1 Tipspiel Yusho
1 Tipspiel Yusho
 
Registriert: 28.08.2005
Wohnort: Zwickau

Re: Capture the Sagari zum Aki Basho 2014

Beitragvon Qijuryu » 5. Sep 2014 07:54

Tochinoshin

Gruß Qijuryu

Meide laute und aggressive Menschen; sie sind eine Qual für den Geist.
Desiderata
Benutzeravatar
Qijuryu
 
Registriert: 28.08.2005
Wohnort: im Neckartal
Blog: Blog lesen (1)
Lieblingsrikishi: 琴光喜 啓司

Re: Capture the Sagari zum Aki Basho 2014

Beitragvon ayagawa » 8. Sep 2014 14:22

tochiozan
ayagawa
 
Registriert: 11.11.2011

Re: Capture the Sagari zum Aki Basho 2014

Beitragvon Tikozan » 9. Sep 2014 11:17

Ich entscheid mich dann mal für einen Sadano und hoffe, dass der nicht fuji ist.
Also dann Sadanofuji bitte.
Tikozan
1 Tipspiel Yusho
1 Tipspiel Yusho
 
Registriert: 07.09.2007
Wohnort: Köthen/Anh.
Lieblingsrikishi: Baruto, Takanoyama

Re: Capture the Sagari zum Aki Basho 2014

Beitragvon Shinkansen » 10. Sep 2014 15:31

Falls ich nichts übersehen habe, hätte ich gerne IKIOI
Die Welt hat genug für jedermanns Bedürfnisse, aber nicht für jedermanns Gier.
Mahatma Gandhi.
Shinkansen
1 Tipspiel Yusho
1 Tipspiel Yusho
 
Registriert: 28.08.2005
Wohnort: Dortmund
Lieblingsrikishi: Baruto, Ura

Re: Capture the Sagari zum Aki Basho 2014

Beitragvon Akezuma » 10. Sep 2014 17:27

Aminishiki
Akezuma
 
Registriert: 04.11.2006

Vorheriges ThemaNächstes Thema
Nächste

Zurück zu Capture The Sagari

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron