Moderations-Bereich ]

Capture the Sagari zum Nagoya Basho 2015

Der Kampf um die güldenen Sagari hebt jedes Basho von neuem an

Capture the Sagari zum Nagoya Basho 2015

Beitragvon Profomisakari » 29. Jun 2015 10:34

Hallo liebe Fransenfreunde!
Es geht wieder los. Wir haben eine neue Banzuke.
Als Spielbanzuke für unser schönes Spiel um die Virtuellen Goldenen Sagari steht sie ein paar Zeilen weiter.
Wir haben jetzt 11 Sanyaku-Kämpfer und nur noch 31 Maegashiren.
Der letzte von diesen heißt diesmal Takanoiwa und ist wie schon viele der bisherigen Anfangsfransenträger sehr Franz-erfahren. Nach unseren Regeln erhält er zu Spielbeginn den goldigen Fransengürtel umgebunden, was ihm natürlich eine besondere Ehre sein soll, aber zunächst nur mit der Pflicht verbunden ist, um seine Verteidigung zu ringen.


( Hier ) findet Ihr wie immer die Regeln, nachfolgend steht die Spielbanzuke.

Kurzbericht vom Vorabend des scharfen Starts.
Morgen früh ist es soweit. Im fernen Nagoya schnellen wieder die schweren Jungs beim Tachiai gegeneinander. Der erste Kampf der Makuuchi Division führt die Herren Takanoiwa und Satoyama gegeneinander und soll entscheiden, wer als erster die Virtuellen Güldenen Sagari tragen darf. Am Dohyo werden die Herren von Tikozan und Schnappamawashi betreut, von denen einer am Ende die goldene Fransenpracht zu verwalten hat. Schaumermal, wers ist!
Insgesamt haben bis heute 21 Spieler ihren Hut in den Ring geworfen. Einer von ihnen könnte am Ende den Franz mit nach hause nehmen. Aber es kann natürlich auch ganz anders ausgehen. Noch hat jeder die Chance, noch ins Rennen einzusteigen und den Arrivierten die Trophäe wegzuschnappen.
Ich freue mich auf große Ereignisse.

Bericht vom scharfen Start am Tag 1
Es ist also losgegangen. Google Translater beschreibt den Vorgang etwa so:
Shitatedashinage (Ziehen Achselwurf) von einer Innengriff auf den Mawashi wendet sich der Angreifer weg von seinem Gegner und zieht ihn mit der Innenhand nach vorn und unten in den Lehm.
Der dies tat, heißt Satoyama und erwarb mit dieser Aktion den goldenenTagesfranz für seinen Betreuer Shinkansen. Das Opfer der Aktion heißt Takanoiwa , sein Betreuer Tikozan.
Morgen werden die beiden Gewinner herausgefordert von Toyohibiki und Metzinowaka

Bericht von der Strecke Tag 2
Satoyama schien von seinem Dortmunder Betreuer Shinkansen gut vorbereitet. Wie ein Pfeil schoss er in Richtung Körperschwerpunkt seines Gegners Toyohibiki. Allerdings traf er geringfügig daneben und vor allem verlangt der Impulssatz der Physik, mit dessen Hilfe er den Goldfranz zu verteidigen trachtete, außer Geschwindigkeit auch noch Masse, um den getroffenen Körper merklich zu bewegen.
Da diese aber bei Sato fehlte, wankte Hibiki nur unwesentlich, raffte sich dann auf und schubste den Kleinen kurzerhand vom Dohyo. Metzinowaka ist nun für die Aufbewahrung der güldenen Fransen zuständig.
Morgen bewirbt sich Kotoyuki als Herausforderer um die virtuellen Fransen, die er für keinen Geringeren als den großen Mittelfranken Jakusotsu erwerben möchte.
Es bleibt also spannend.

Bericht von der Strecke Tag 3
Es wurde spannend. Heute besonders. Zunächst stürmte der blau gewickelte Kotoyuki ungestüm nach vorn und trieb den schwerfälligen Toyohibiki gnadenlos vor sich her bis an den Rand des Dohyo, wo er noch mal kräftig nachschubste und der Dicke auch fiel. Seitlich. Alles war klar aus meiner Sicht. Auch für den Gyoji. Bis ich die Slomo sah und die Herren in Schwarz sich zur Gesprächsrunde aufs Podest begaben. Hibiki war von dem Schubser natürlich zu Boden gegangen. Aber der Schubsende war eher unten. Der Gewinner heißt Toyohibiki und der Franz bleibt in Berlin bei Metzinowaka, während der große Mittelfranke Jakusotsu sich nun etwas Neues ausdenken muss, wenn er die Goldfransen haben will.
Morgen versucht es noch einmal der bisher sieglose Takanoiwa, die Fransen für den Anhalter Tikozan aus dem Feuer zu holen. Mal sehen, ob er sich noch einmal die Finger verbrennt!

Bericht von der Strecke Tag 4
Der Berichterstatter konnte den Kampf gut beobachten. Zuerst sah er ein Standbild der Tachiai-Startposition. Dann kam ein Bild mit dem am Boden liegenden Takanoiwa. Das sagt aber genug aus. Tsukiotoshi. Auch im zweiten Anlauf hatte Takanoiwa keinerlei Chance das begehrte Corpus delikatesse für seinen Chef Tikozan zu erringen. Toyohibiki bleibt erst einmal das Maß aller verfransten Dinge. Metzinowaka darf das fransenbehängte Gürtelband weiter verwalten (virtuell).
Morgen bewirbt sich völlig überraschend Sashimaru um die Virtuelle Güldenen Sagari, wozu er wie immer einen sehr verdienten Sumotori ausgewählt hat, diesmal den Alterspräsidenten der Ringergilde, den Mongolen und japanischen Staatsbürger Kyokutenho. Da sind wir aber gespannt.

Bericht von der Strecke Tag 5
Kyokutenho stand heute auf dem Dohyo wie Phönix aus der Asche.
Der bisher sieglose Alterspräsident nahm sich die rund vier Zentner schwere Masse des bisher ungeschlagenen Fransenträgers Toyohibiki zur Brust und vollführte mit ihr etwas, was im Eiskunstlauf unter dem Namen "Todesspirale" läuft. Hier heißt es Sukuinage. Metzinowaka muss den goldenen Gürtel an Sashimaru weitergeben, der dieses Auferstehungswunder als Betreuer vollbracht hat.
Morgen heißt der Herausforderer Seiro und wird von unserem Mann von der Steige betreut, von Schnappamawashi.

Bericht von der Strecke Tag 6
Wie gewonnen, so zerronnen.
Die gestern von Sashimaru geäußerte Hoffnung, dass es Kyokutenho in seinem nunmehr doch schon greisen Alter doch noch zum Yokozuna bringen könnte, scheint sich nun wohl doch nicht realisieren zu lassen. Im Bewusstsein seiner langjahrigen Verdienste begnügte sich der Alterspräsident heute damit, sich von dem hoffnungsvollen Nachwuchstalent Seiro freundlich vom Dohyo führen zu lassen. Die goldgelbe Fransenpracht lagert nun wieder einmal wie schon so oft in der letzten Zeit in der berühmten Werkstatt des schwäbischen Handwerksmeisters von der Steige, Schnappamawashi.
Morgen schickt mal wieder Groß- und Altmeister Jakusotsu aus der Stadt Hans Sachs' und Albrecht Dürers den Mann mit dem blauen Mawashi, Kotoyuki, vorbei um den Franz nach Mittelfranken zu holen.

Bericht von der Strecke Tag 7
In seinem zweiten Angriff auf des teure Fransengold machte Kotoyuki, vom großen Mittelfranken Jakusotsu bestens motiviert,diesmal alles richtig. Aus dem Tachiai heraus machte er alles richtig, zwang den erschrockenen Seiro sofort in den Rückwärtsgang und trieb ihn solange vor sich her, bis der außerhalb der Dohyogrenzen stand. Schnappamawashi wird den Franz heute in die alte Reichsstadt Nürnberg bringen, wo ihn Cayman morgen gern abholen möchte, dessen Schützling Kitataiki heute per Torikumi zum Herausforderer gekürt wurde.

Bericht von der Strecke Tag 8
Einmal hin, einmal her und noch einmal hin, dann hatte Kotoyuki den Kitataiki draußen. Jakusotsu ließ sich erst nach dem Kampf im Chat informieren, dass er gerade Kotoyuki zum zweiten Tagesgürtel geführt hat, während Cayman leer ausgeht. Morgen versucht Satoyama mit einem Schnellstart zum Nabel des blau Gewickelten, zum zweiten Mal einen Tagesgürtel für Shinkansen zu erhaschen

Bericht von der Strecke Tag 9
Es ging alles sehr schnell. Satoyama hatte trotz Unterstützung durch einen Shinkansen keine Chance, sich auch nur zu orientieren, wo sich des Gegners Nabel befindet. Als er es zu wissen glaubte, hatte ihn Kotoyuki, Jakusotsus Wunderwaffe mit dem blauen Mawashi schon vom Dohyo geschubst und damit seinem Betreuer schon erste Hoffnungen auf einen weiteren Kanto Sho in unserem schönen Spiel aufkeimen lassen.
Ob daraus etwas werden kann, entscheidet sich vielleicht schon morgen, wenn Tochinoumi sinen Schützling
Chiyotairyu als Herausforderer ins Rennen schickt.

Bericht von der Strecke Tag 10
Nun sind auch die Tage des blauen Mawashi Vergangenheit. Ich hatte heute den Eindruck, Kotoyuki wollte nicht mehr. Bei deutschen Lokführern, Briefzustellern usw. nennt man das Streik. Man sollte einmal hinterfragen, wie der Unternehmer Jakusotsu seine Bediensteten entlohnt.
Nach dem Tachiai ließ er (der Yuki, nicht der Klaus) sich einfach nach vorn fallen, so dass sich Chiyotairyu beeilen musste, den beim Hikiotoshi obligatorischen Stups auf die Rückseite noch rechtzeitig anzubringen. Der Franz ist jetzt bei Tochinoumi. Trotzdem könnte es für Jakusotsu zu einem geteilten Kanto Sho reichen.
Dieser Ausgang eröffnet morgen eine Chance für Ramses Osunaarashi , zu zeigen, wie er den Ramadan überstanden hat. Akezuma ist sein Berater.

Bericht von der Strecke Tag 11
Leute, die den Kampf gesehen haben wollen, berichten von einem pyramidonalen Henka Osunaarashis, das aber nur geringe Wirkung erzielte. Chiyotairyu behielt die Übersicht und trieb den Ramses vom Dohyo. Da hamses. Henka hilft eben nur, wenn mans richtig macht. Akezuma hatte wohl doch nur eine Sphinx gemietet.
Tochinoumi hingegen heimste einen witeren Tagesgürtel ein und hofft nun morgen mit den beiden Kanto-Sho-Kandidaten Metzinowaka und Jakusotsu gleich zu ziehen, wenn sein Schützling Chiyotairyu gegen Yoshikaze kämpft, der ja auch schon Kachikoshi hat und von unserem Quotenschweizer Konosato vom Tor zum Emmental betreut wird.

Bericht von der Strecke Tag 12
Nu is der Franz in der Schweiz.
Das gestern erreichte Kachikoshi hat den Chiyotairyu sowas von glücklich gemacht, dass er spontan beschloss, es genug sein zu lassen. Da half alles Betteln seines Managers Tochinoumi nichts, der mit Bedauern die Felle eines möglichen geteilten Kanto Sho davon schwimmen sah. Über die wahren Hintergründe gehen die Spekulationen weit auseinander. Die Einen sprechen vom Aua in der linken Ferse (oder wars die rechte?), andere spekulieren, dass sich der Chiyo vor den stärkeren Gegnern fürchtete, denen er im Falle eines möglichen weiteren Aufstiegs in der Banzuke im September ausgesetzt wäre.
Wie dem auch sei, nun hat Yoshikaze den Gürtel und mit ihm sein Schweizer Beschützer Konosato, der Torwächter vom Emmental. Der ihn ihm morgen entreißen möchte, heißt Endo und kämpft mit der Assistenz von Ganz ohne Sushi. Die Messer sind geschliffen. Es kann los gehen.

Bericht von der Strecke Tag 13
Es sah schön aus. Zwei rote Mawashi. Endo hatte den agressiveren Start. Aber er traf den Gegner nicht mittig. Und wohl auch zu weit auf Nabelhöhe. So konnte sich Yoshikaze leicht seitlich aus der Stoßrichtung Endos herauswinden und fand noch die zeit für den kleinen Stups. Konosato hatte ihn wieder mal gut beraten. Ganz ohne Sushi blieb ganz ohne Franz.
Morgen greifen Schnappammawashi und Seiro zm zweiten mal in diesem Basho nach dem Gürtel.

Bericht von der Strecke Tag 14
Auf der Ebene unseres schönen Fransenspiels bleibt Yoshikaze gegenwärtig das Maß aller Dinge. Der Betreuer seines Gegners Seiro, Schnapp am Mawashi, hatte vergessen, diesem die Schraubzwinge aus der Werkstatt mitzugeben. So hatte der Yoshi kein Problem damit, diesen quer über den Dohyo zu schubsen und drüben hinunter.
Nun hat Konosato auch einen Kanto Sho. Es ist nur noch nicht sicher, ob er ihn mit Metzinowaka und Jakusotsu teilen muss oder ob er ihn allein ins Schweizerische Emmental entführen kann. Für diesen Fall müsste sein Schützling Yoshikasze morgen das große Finale gegen Sekiwake Tochiozan gewinnen, den ersten Sanyaku, der seit Langem wieder einmal nach den Virtuellen Goldenen Sagari greift und den erst unlängst Tochinoumi unter Vertrag genommen hat.
Logischer Weise würde dann der Kanto Sho nur die Begleiterscheinung zum Yusho sein. Aber diese Messen müssen ja erst noch gesungen werden, was dem morgigen Tag noch viel Spannung verleihen wird.

Bericht vom großen Finale am Senshuraku
Es ist vollbracht. Die messen sind gesungen. Der Sieg geht in das Land, von dem ich schon in meiner Kindheit hörte, dass da Milch und Honig fließen. Da, wo der Sieg hingeht, wird ein Großteil der Milch zu vorzüglichem Käse verarbeitet.
Der Sieger unseres Spiels (Yusho) und Gewinner der Virtuellen Güldenen Sagari heißt Konosato und hat in einem grandiosen Finish mit Hilfe (Ich hasse die Wortschöpfung "mithilfe" der pseudowissenschaftlichen Sprachverunstalter!), also wie gesagt, mit Hilfe des vehement kämpfenden Yoshikaze alle Angriife der neidischen Konkurrenz abgewehrt.
Yoshikaze trieb seinen Gegner Sekiwake Tochiozan souverän und ungefährdet aus dem Ring und sicherte so auch seinem Betreuer Konosato den ungeteilten Kanto Sho, Metzinowaka und Jakusotsu die Hoffnung auf eine Dreiteilung dieses Preises nehmend. Tochinoumi als Betreuer des hochdotierten Verlierers, der mit einem Sieg seines Sekiwakes nicht nur das Yusho, sondern auch einen der äußerst seltenen Shukun Sho gewonnen hätte, muss mit dem Gino Sho vorlieb nehmen.


Letzter eingetragener Tipp: Andonishiki 24.07.2015 15:18 Aminishiki
Hakuho. . . . ________________ Y1. Harumafuji. . ________________
Kakuryu . . . ________________ Y2.
Kisenosato. . ________________ O . Goeido. . . . ________________
Kotoshogiku . ________________ O . Terunofuji. . Holleshoryu_____
Tochiozan . . Tochinoumi______ S . Ichinojo. . . ________________
Takarafuji. . ________________ K . Myogiryu. . . ________________
Tochinoshin . ________________ M1. Sadanoumi . . ________________
Takayasu. . . ________________ M2. Aoiyama . . . ________________
Ikioi . . . . Cayman__________ M3. Kaisei. . . . Chisafuwaku_____
Aminishiki. . Andonishiki_____ M4. Takekaze. . . ________________
Okinoumi. . . ________________ M5. Tokushoryu. . ________________
Kyukushuho. . ________________ M6. Gagamaru. . . ________________
Tamawashi . . Jakusotsu_______ M7. Toyonoshima . Tainosen________
Yoshikaze. Konosato_____ M8. Osunaarashi . Akezuma_________
Sadanofuji. . ________________ M9. Homarefuji. . Shomodahito_____
Kitataiki . . Wamahada________ M10 Amuru . . . . Uminoyume_______
Tokitenku . . ________________ M11 Kyokutenho. . Sashimaru_______
Endo. . . . . Ganz ohne Sushi_ M12 Kotoyuki. . . ________________
Hidenoumi . . Ayagawa_________ M13 Chiyotairyu . ________________
Toyohibiki. . Metzinowaka_____ M14 Kagamio . . . ________________
Seiro . . . . Schnappamawashi_ M15 Satoyama. . . Shinkansen______
Takanoiwa . . Tikozan_________ M16
Chiyootori. . ________________ J1. Daieisho. . . ________________
Sokokurai . . ________________ J2. Kagayaki. . . ________________
Jokoryu . . . Mischashimaru___ J3. Asahisho. . . ________________
Asasekiryu. . ________________ J4. Shohozan. . . ________________
Fujiazuma . . ________________ J5. Chiyomaru . . ________________
Kitaharima. . ________________ J6. Tenkaiho. . . ________________
Arawashi. . . ________________ J7. Amakaze . . . ________________
Onosho. . . . ________________ J8. Chiyoo. . . . ________________
Ishiura . . . ________________ J9. Nishikigi . . ________________
Tamaasuka . . ________________ J10 Abi . . . . . ________________
Daido . . . . ________________ J11 Wakanosato. . Profomisakari___
Wakanoshima . ________________ J12 Mikateumi . . ________________
Shotenro. . . ________________ J13 Takaryu . . . ________________
Akiseyama . . ________________ J14 Tokushinho. . Gernobono_______


Das sind die bisherigen Kämpfe:
.1. Satoyama. . . Shinkansen . . . Shitadedashinage . Takanoiwa . . Tikozan
.2. Toyohibiki. . Metzinowaka. . . Oshitaoshi . . . . Satoyama. . . Shinkansen
.3. Toyohibiki. . Metzinowaka. . . Tsukioshi. . . . . Kotoyuki. . . Jakusotsu
.4. Toyohibiki. . Metzinowaka. . . Tsukioshi. . . . . Takanoiwa . . Tikozan
.5. Kyokutenho. . Sashimaru. . . . Sukuinage. . . . . Toyohibiki. . Metzinowaka
.6. Seiro . . . . Schnappamawashi. Yorikiri . . . . . Kyokutenho. . Sashimaru
.7. Kotoyuki. . . Jakusotsu. . . . Oshidashi. . . . . Seiro . . . . Schnappamawashi
.8. Kotoyuki. . . Jakusotsu. . . . Oshidashi. . . . . Kitataiki . . Cayman
.9. Kotoyuki. . . Jakusotsu. . . . Tsukiotoshi. . . . Satoyama. . . Shinkansen
10. Chiyotairyu . Tochinoumi . . . Hikiotoshi . . . . Kotoyuki. . . Jakusotsu
11. Chiyotairyu . Tochinoumi . . . Yorikiri . . . . . Osunaarashi . Akezuma
12. Yoshikaze . . Konosato . . . . Fusen Sho. . . . . Chiyotairyu . Tochinoumi
13. Yoshikaze . . Konosato . . . . Hatakikomi . . . . Endo. . . . . Ganz ohne Sushi
14. Yoshikaze . . Konosato . . . . Oshidashi. . . . . Seiro . . . . Schnapp am Mawashi
15. Yoshikaze . . Konosato . . . . Oshidashi. . . . . Tochiozan . . Tochinoumi


Und das ist der Stand im Ringen um Kanto und Shukun Sho:
Konosato . . . . Yoshikaze . . XXXX
Metzinowaka. . . Toyohibiki. . XXX
Jakusotsu. . . . Kotoyuki. . . XXX
Tochinoumi . . . Chiyotairyu . XX
Schnappamawashi. Seiro . . . . X
Sashimaru. . . . Kyokutenho. . X
Shinkansen . . . Satoyama. . . X


Damit gehen der Sieg (Yusho) und die Virtuellen Goldenen Sagari an Konosato und seinen Schützling Yoshikaze.
Die Beiden erhalten auch den Kanto Sho.
Der Gino Sho geht an Tochinoumi für die Finalteilnahme seines Schützlings Tochiozan.

Ich bedanke mich bei allen Teilnehmern des Spiels, entschuldige mich für verschiedene Ungenauigkeiten der Spielberichterstattung und freue mich auf ein Wiedersehen zum Spiel um die goldene Fransenpracht im September zum Aki Basho 2015


Profomisakari
Zuletzt geändert von Profomisakari am 26. Jul 2015 10:08, insgesamt 29-mal geändert.
Profomisakari
1 Tipspiel Yusho
1 Tipspiel Yusho
 
Registriert: 28.08.2005
Wohnort: Zwickau

Re: Capture the Sagari zum Nagoya Basho 2015

Beitragvon Tikozan » 29. Jun 2015 11:05

Bin ich wirklich der erste? Dann Takanoiwa
Tikozan
1 Tipspiel Yusho
1 Tipspiel Yusho
 
Registriert: 07.09.2007
Wohnort: Köthen/Anh.
Lieblingsrikishi: Baruto, Takanoyama

Re: Capture the Sagari zum Nagoya Basho 2015

Beitragvon Shinkansen » 29. Jun 2015 12:54

Ich versuche mal den Satoyama.
Die Welt hat genug für jedermanns Bedürfnisse, aber nicht für jedermanns Gier.
Mahatma Gandhi.
Shinkansen
1 Tipspiel Yusho
1 Tipspiel Yusho
 
Registriert: 28.08.2005
Wohnort: Dortmund
Lieblingsrikishi: Baruto, Ura

Re: Capture the Sagari zum Nagoya Basho 2015

Beitragvon Uminoyume » 29. Jun 2015 14:01

Meine Wahl fällt auf den Russen...AMURU
"Alles ist wie immer, nur schlimmer"

Bernd, das Brot
Uminoyume
 
Registriert: 31.08.2005
Wohnort: Dresden
Lieblingsrikishi: Wakanosato

Re: Capture the Sagari zum Nagoya Basho 2015

Beitragvon Metzinowaka » 29. Jun 2015 14:01

Ich hatte noch nie einen

Toyohibiki


Dann bin ich mal mutig und nehme ihn.
Metzinowaka
Gyoji
Gyoji
 
Registriert: 29.08.2005
Wohnort: Berlin-Tempelhof
Blog: Blog lesen (2)

Re: Capture the Sagari zum Nagoya Basho 2015

Beitragvon gernobono » 29. Jun 2015 14:07

ich hätte gerne Akiseyama UND Tokushinho, weil ich mich nicht entscheiden kann
bei beiden möglicherweise die letzte gelegenheit als sekitori
Benutzeravatar
gernobono
3 Tipspiel Yusho
3 Tipspiel Yusho
 
Registriert: 21.02.2005
Blog: Blog lesen (5)
Lieblingsrikishi: Toyonoshima

Re: Capture the Sagari zum Nagoya Basho 2015

Beitragvon gernobono » 29. Jun 2015 14:08

Shinkansen hat geschrieben:Ich versuche mal den Satoyama.


satoyama den nabelschnüffler?
ich befürchte das muss ich der forumspolizei melden
Benutzeravatar
gernobono
3 Tipspiel Yusho
3 Tipspiel Yusho
 
Registriert: 21.02.2005
Blog: Blog lesen (5)
Lieblingsrikishi: Toyonoshima

Re: Capture the Sagari zum Nagoya Basho 2015

Beitragvon Shinkansen » 29. Jun 2015 15:10

gernobono hat geschrieben:
Shinkansen hat geschrieben:Ich versuche mal den Satoyama.


satoyama den nabelschnüffler?
ich befürchte das muss ich der forumspolizei melden


Wieso? Was ist daran illegal?
Die Welt hat genug für jedermanns Bedürfnisse, aber nicht für jedermanns Gier.
Mahatma Gandhi.
Shinkansen
1 Tipspiel Yusho
1 Tipspiel Yusho
 
Registriert: 28.08.2005
Wohnort: Dortmund
Lieblingsrikishi: Baruto, Ura

Re: Capture the Sagari zum Nagoya Basho 2015

Beitragvon Schnappamawashi » 29. Jun 2015 17:14

Dann mal ran an
Seiro

Gruß
Schnappamawashi
Benutzeravatar
Schnappamawashi
 
Registriert: 06.07.2007
Wohnort: Geislingen/Stg
Lieblingsrikishi: Kotoshogiku

Re: Capture the Sagari zum Nagoya Basho 2015

Beitragvon Profomisakari » 29. Jun 2015 23:08

Zwei notwendige Anmerkungen des Spielleiters.
1. In unseren Regeln steht:
Nachdem der Spielleiter das Spiel freigegeben hat, kann sich jeder Tipper durch Posting für einen der Kämpfer eintragen.
. . .
Während des Basho ist es jederzeit möglich, auf einen anderen Kämpfer überzuwechseln, vorausgesetzt, dieser ist gerade frei. Damit wird der bisher getippte Kämpfer für andere Tipper frei gegeben.

Das impliziert auch das Verbot, zwei Rikishi gleichzeitig zu tippen.

Natürlich gehe ich von einem ehrenhaften Zweck aus, den unser verehrter Mitspieler Gernobono da verfolgt, aber vielleicht kann der Spielteilnehmer seine tiefe Verbeugung vor den beiden vom Intai bedrohten Personen noch irgendwie anders ausdrücken.
Ein Vorschlag wäre zum Beispiel, in regelmäßigen Abständen zwischen beiden zu alternieren.
Oder vielleicht kann man eine MitspielerIn (oh wie ich diese Schreibweise hasse!) gewinnen, auf den jeweils Anderen zu tippen, damit auch der die nötige Pietät erfährt.

Is nur so'n Gedanke.
Zwei Leute gleichzeitig tippen, geht also nicht. Ungültiger Tipp!

2. In einem Tipp auf Satoyama sieht der Spielleiter keinen Regelverstoß.
Auch wenn der Spieler Shinkansen der Meinung ist, dass der Spielleiter ihn nicht leiden kann:
Gültiger Tipp !

Profomisakari
Profomisakari
1 Tipspiel Yusho
1 Tipspiel Yusho
 
Registriert: 28.08.2005
Wohnort: Zwickau

Re: Capture the Sagari zum Nagoya Basho 2015

Beitragvon Andonishiki » 29. Jun 2015 23:20

Chiyootori bitte
hoffentlich gesundet und gut vorbereitet um die Juryo aufzumischen
暗怒錦
In the year 1500, there were 500mio homo sapiens on planet earth.
Today we are more than 7bn. How many in the year 2500 ?
and who will be the First European Yokozuna ?
Andonishiki
1 Tipspiel Yusho
1 Tipspiel Yusho
 
Registriert: 17.05.2008
Wohnort: Buchs (SG)
Lieblingsrikishi: chokoryu

Re: Capture the Sagari zum Nagoya Basho 2015

Beitragvon Konosato » 30. Jun 2015 15:53

Dann nehme ich Yoshikaze
Konosato
1 Tipspiel Yusho
1 Tipspiel Yusho
 
Registriert: 28.08.2005
Wohnort: Burgdorf CH
Lieblingsrikishi: Takayasu

Re: Capture the Sagari zum Nagoya Basho 2015

Beitragvon Ganzohnesushi » 30. Jun 2015 20:58

E n d o

Ganzohnesushi
Ganzohnesushi
 
Registriert: 21.09.2005
Wohnort: Stuttgart
Blog: Blog lesen (3)

Re: Capture the Sagari zum Nagoya Basho 2015

Beitragvon ayagawa » 2. Jul 2015 08:39

Dann nehme ich mal IWASAKI, bzw. seit Ende 2014 heisst er ja:

HIDENOUMI
ayagawa
 
Registriert: 11.11.2011

Re: Capture the Sagari zum Nagoya Basho 2015

Beitragvon Tochinoumi » 2. Jul 2015 15:16

Dann mal einen schönen C H I Y O T A I R Y U bitte
Tochinoumi
 
Registriert: 15.10.2011
Wohnort: TG, Schweiz
Lieblingsrikishi: Konishiki

Re: Capture the Sagari zum Nagoya Basho 2015

Beitragvon Wamahada » 2. Jul 2015 23:08

Kagamio
Wamahada
1 Tipspiel Yusho
1 Tipspiel Yusho
 
Registriert: 07.09.2007
Wohnort: Horst (Holst.)
Lieblingsrikishi: Asashoryu

Re: Capture the Sagari zum Nagoya Basho 2015

Beitragvon shimodahito » 5. Jul 2015 00:34

Homarefuji. guten sumo bitte
shimodahito
 
Registriert: 01.01.2010

Re: Capture the Sagari zum Nagoya Basho 2015

Beitragvon chishafuwaku » 5. Jul 2015 01:06

KAISEI

chishafuwaku
chishafuwaku
 
Registriert: 09.03.2013

Re: Capture the Sagari zum Nagoya Basho 2015

Beitragvon Jakusotsu » 6. Jul 2015 14:45

Kotoyuuuuuuuuuuukiiiiiiiiiiii!
Avatar Copyright © 2004 by Boltono
Benutzeravatar
Jakusotsu
Globaler Moderator
 
Registriert: 28.08.2005
Wohnort: Nürnberg
Lieblingsrikishi: 皇司

Re: Capture the Sagari zum Nagoya Basho 2015

Beitragvon sashimaru » 6. Jul 2015 15:47

Kyokutenho
"Always remember that you are unique. Just like everybody else."
Benutzeravatar
sashimaru
 
Registriert: 28.08.2005
Lieblingsrikishi: Musashimaru

Vorheriges ThemaNächstes Thema
Nächste

Zurück zu Capture The Sagari

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron