Moderations-Bereich ]

Capture the Sagari zum Hatsu Basho 2016

Der Kampf um die güldenen Sagari hebt jedes Basho von neuem an

Capture the Sagari zum Hatsu Basho 2016

Beitragvon Profomisakari » 23. Dez 2015 23:47

Hallo liebe Fransenfreunde!
Noch stapfen wir im tiefen Schnee des alten Jahres herum, bzw. würden dies in weihnachtlicher Vorfreude gern tun, da haben uns die dafür zuständigen Leute schon die erste Banzuke des neuen Jahres unter den Weihnachtsbaum gelegt.

Die Spielbanzuke für unser schönes Spiel um die Virtuellen Goldenen Sagari ist fertig. Wider haben wir 11 Sanyaku-Kämpfer und 31 Maegashiren. Am Ende der Makuuchen steht diesmal der Jungspund Kagayaki. Er trägt nach unseren Regeln am Shonichi den goldigen Fransengürtel, was ihm wie immer noch keinen Punkt bringt, aber die Pflicht, um seine Verteidigung zu ringen. Mal schauen, wie er damit klar kommt.
( Hier ) findet Ihr wie immer die Regeln, nachfolgend steht die Spielbanzuke.

Ich eröffne hiermit unser allseits beliebtes Spiel um den Virtuellen Goldenen Sagari

Bericht vom scharfen Start an Shonichi
Da standen sie wieder einmal zum Eröffnungskampf unseres schönen Wettbewerbes.
Kagayaki war heiß darauf, seinem Gegner Seiro zu beweisen, dass er zu Recht ins Oberhaus aufgestiegen ist und nicht jener. Der Tachiai war nicht stark, aber schön. Er umarmte den Gegner, der erwiderte die Herzlichkeit und führte den zufrieden wirkenden Jungspund vom Dohyo.
Damit schaut Wamahada ins Leere und wird wohl noch heute die nächste Schwenkorgie einleiten, während der Altmeister Jakusotsu den Gürtel erst einmal nach Mittelfranken holte. Morgen muss er seinen Schützling auf den Angriff des Vierzentnermannes Sadanofuji vorbereiten, der von Profomisakari betreut wird.

Bericht von der Strecke am Tag 2
Der Franz ist im Keller - und da wird er jetzt auch eine Weile bleiben, weil sich mit Chiyootori heute ein zweiter Makuuche abgemeldet hat und es deshalb vorerst keine Makuuchi-Juryo-Quervergleiche geben wird.
Natürlich konnte ich den heutigen Juryo-Kampf nicht sehen und beziehe meinen Bericht auf die Protokollnotiz des NSK. Dort heißt es: Sieg für Seiro durch Hikiotoshi. Das bedeutet, dass das Schwergewicht Sadanofuji mittels eines Stupses auf den Lehmboden des Dohyo geschickt wurde, wodurch wiederum Profomisakari leer ausgeht und Jakusotsu schon den zweiten Tagesgürtel in seinem Angeberstübchen vorzeigen kann.
Den dritten möchten Hidenoumi und sein Betreuer Andonishiki morgen verhindern.

Bericht von der Strecke am Tag 3
Hidenoumi und Andonishiki konnten es nicht verhindern. Jakusotsu hängt gerade den dritten Tagesgürtel in seinem Angeberstübchen an den Trophäenständer. Seiro führte auch diesen Gegner freundlich, aber bestimmt, vom Dohyo. Auch der morgige Gegner Kitaharima wurde erst erschwunken, nachdem er per Torikumi zum Herausforderer ernannt wurde, diesmal von Ayagawa.

Bericht von der Strecke am Tag 4
Die virtuellen goldenen Fransen müssen eine magische Wirkung haben. Wie schon so viele vor ihm wird auch Seiro mit dem Gürtel, den man ja real gar nicht sieht, zum unbezwingbaren Bollwerk für die Gegner. Jakusotsu wird wohl bald ein zweites Angeberstübchen brauchen, um all die Trophäen wirkungsvoll zur Schau zu stellen. Heute sprang gegen Kitaharima und dessen Betreuer Ayagawa wieder ein virtueller Tagesgürtel heraus und es sieht schon ein wenig nach einem Kanto Sho für die beiden aus.
Aber das hat noch Zeit. Morgen steht erst einmal der Kampf gegen Daieisho an, mit dem der Oberschwenkmeister Wamahada zum zweiten Mal in diesem Bashoden Gürtel zu erringen trachtet.

Bericht von der Strecke am Tag 5
Seiros Lauf hält weiter an. Daieisho war verunsichert, stand auf dem Dohyo und blickte zum Eingang, ob nicht endlich sein Betreuer Wamahada kommt. Der konnte aber nicht so einfach weg weil er noch auf seine Chefs warten musste. Wie nun also der gute Eisho so da stand, kam Seiro von hinten und schubste ihn hinaus. Okuridashi. Wamahada muss wieder mal seinem Ruf als Oberschwenkmeister gerechtwerden, während Jakusotsu nun schon den fünften Tagesgürtelürtel nachhause tragen konnte.
Der morgige Herausforderer heißt Arawashi und wird von Tikozan betreut.
Noch eine gute Nachricht für alle, die gern den Gürtel ins Oberhaus zurück häten: Esgibt wieder Kämpfe Makuuchi gegen Juryo, weil Chiyootori zurück ist. Die schlechte gleich hinterher: Es ist nicht absehbar, ob der Franz eine Chance auf diesen Weg bekommt.

Bericht von der Strecke am Tag 6
So, nun ist Seiros lange Erfolgskette auch gerissen. Arawashi, der von dem Anhalter (Das ist keine Berufs-, sondern eine Herkunftsbezeichnung) Tikozan betreut wird, wählte den berühmten Stups auf Rücken, Schulter oder Arm, um den stolzen Träger der Virtuellen Goldenen Sagari schmachvoll in den Staub gleiten zu lassen.
Nun muss Jakusotsu vorläufig erst einmal sein Angeberstübchen nicht vergrößern. Den sehr wahrscheinlichen Kanto Sho wird er schon noch unterbringen.
Der morgige Herausforderer ist Hidenoumi, der in diesem Basho schon einmal einen Angriff auf die goldenen Fransen unternommen hatte, damals scheiterte und von seinem damaligen Betreuer Andonishiki schmählich verlassen wurde. Nun hat ihn sich Ayagawa gegriffen, der damit alle Chancen auf den Titel "Schwenkmeister des Bashos" besitzt.

Bericht von der Strecke am Tag 7
Arawashi mochte den Franz gar nicht. So sehr Tikozan auch auf ihn einredete, er ließ sich einfach von Hidenoumi aus dem Kreis schieben. Ayagawa hat nun für die Afbewahrung der goldenen Fransen zu sorgen.
Nachtragung zur Auslosung des morgigen Herausforderers:
Fujiazuma wurde gezogen. Andonishiki nimmt sich seiner an.

Bericht von der Strecke am Tag 8
Hidenoumi hat sich, gut beraten von Ayagawa, der heute seinen zweiten Tagesgürtel einfuhr, von fujiazuma nicht beeindrucken lassen und ihn mit Oshidashi vom Dohyo geschubst.
Andonishiki reagierte darauf mit einem Schnellschwenk - und zwar ins Oberhaus zum dicken Kaukasier Gagamaru. Das ist einer überaschenden Wendung im Herausforderungswesen zu verdanken: Durch die heutige Absens von Mitakeumi - welch Kommen und Gehen wird uns da beschieden - ist die Zahl der Oberhäusler wieder ungerade - und gerade dem Träger der goldenen Fransen, Hidenoumi, wird morgen die Ehre zuteil in der Makuuchi-Division zu Gast zu sein.
Hidenoumi wurde erwählt, morgen gegen morgen gegen Homarefuji anzutreten. Der Schöneberger Metzinowaka ist der Betreuer. Mal sehen, ob die beiden den Richtungswechsel vollziehen können!

Bericht von der Strecke am Tag 9
Der Franz bleibt erst einmal im Keller. Heute wäre Hednoumi beinahe einmal nicht hidden gewesen, aber die Mongolen wussten das dann doch gerade noch rechtzeitig zu verhindern, indem sie direkt nach dem Tachiai bis zur Verbeugung des Verlierers Homarefuji das Bild durch schöne bunte vertikale Streifen überdeckten. Oshitaoshi. Hidenoumi nimmt das Corpus delicti wieder mit hinab in die Katakomben der Juryo.
Ayagawa freut sich über seinen dritten Tagesgürtel. Metzinowaka schaut in die Röhre.
Mal sehen, wer morgen herausfordern darf. Das erfahren wir nach dem Frühstück.

Bericht von der Strecke am Tag 10
Es war offenbar ein langes Frühstück. Der Herausforderer hieß Satoyama und stand bei Cayman unter Vertrag.
Inzwischen aber überschlagen sich hier die Ereignisse. Nicht etwa, was das Kampfgeschehen betrifft, sondern die Ereignisse hinter den Kulissen.
Aber kommen wir erst zum Kampf. Der verlief normal. Auch ohne den Kampf gesehen zu haben, kann ich folgendes Bild beschreiben. Der Dreizentnermann Hidenoumi schubste den 35 kg leichteren Satoyama aus dem Ring und ließ ihm keine Chance zur Gegenwehr.
Soweit so gut. Cayman kriegt den Tagesgürtel nicht, sondern Ayagawa seinen vierten in Folge für die guten Ergebnisse Hidenoumis.
Aber dann meldete sich der Trainer Ayagawa auf der Pressekonferenz zu Wort und erklärte den Vertrag mit der fadenscheinigen Begründung, er sei der Erfolge seines Schützlings nicht würdig.
Wo gibts denn sowas! Und so etwas tritt nun schon im zweiten Basho in Folge auf. Selbst der Pep verlässt das sinkende Schiff der Bayern erst am Saisonende und nicht etwa auf dem Platz, nachdem Lewa gerade mal 5 Tore am Stück geschossen hat! Da ist es gerade rechtens, dass ganze 7 (sieben) Minuten nach dem Eklat ein Löwenfan eingesprungen ist und angefragt hat, ob der Trainerstuhl für Hidenoumi denn nun frei sei.
Ja so sans, die Bajuwaren, entschlossen anfragen, ob es denn etwas dagegen einzuwenden gäbe, wenn, falls und ob vielleicht.
Jawohl, Andonishiki, ich deute Deine Anfrage einfach mal als Vertragsunterzeichnung! Schließlich können wir den armen Hidenoumi nicht hilflos auf dem Dohyo herumirren lassen, wenn morgen die zehn Kaihos unter dem Sammelnahmen Tenkaiho in breiter Phalanx antreten, um ihm das virtuelle güldene Bauchgeschmeide zu entreißen.
Und um dem Fass noch die Krone aufzusetzen (wie man so sagt), wer wird wohl die zehn Kaihos betreuen? Ayagawa natürlich. Wer sonst! Schade, dass die Mongolen das nicht zeigen!!!

Bericht von der Strecke am Tag 11
Da war er nun der Kampf. Gesehen haben wir es nicht, aber das Protokoll ist eindeutig. Er hat sie alle einzeln herausgeruckelt, alle zehn Kaihos (Sammelname Tenkaiho ) nacheinander, der Hidenoumi. Sein Excoach Ayagawa, jetz Betreuer gegnerischen des Tenkaiho-Ensembles, stand hilflos daneben. Sein neuer Coach Andonishiki machte zwar keine viel bessere Figur. Aber er kriegt nun den Tagesgürtel.
Und was macht der erfolglose Trainer Ayagawa? Er schiebt in der Pressekonferenz alles auf die zehn unglücklichen Bauernopfer, denen er Trainingsfaulheit unterstellt, obwohl es doch ganz offensichtlich an seinem unbrauchbaren Kampfkonzept gelegen hat, sucht sich einen neuen Schützling, findet Azumaryu und schickt auch den wieder morgen in den Herausforderungskampf.
Der Arme!

Bericht von der Strecke am Tag 12
Azumaryu hat das bestmögliche aus der schwierigen Situation gemacht, nämlich gewonnen. Damit hat Ayagawa erreicht, was er wollte: Er hat seinen ungeliebten Ex-Schützling Hidenoumi aus dem Rennen geworfen und damit auch dessen Betreuer Andonishiki. Allerdings hat er damit bereits sowohl einen geteilten Kanto sho als auch einen der besonders wertvollen Shukun Shi gewonnen, was nun allerdings seiner verkündeten Bescheidenheitsideologie doch ein wenig widersspricht.
Für morgen haben die Torikumatoren (oder wie man diese Leute nennt) wieder einmal Satoyama zum Herausforderer gekürt, der noch immer bei Caiman im Vertrag steht.
Andonishiki hat übrigens seinen 7. Schwenk absolviert und ist damit Ayagawa wenigstens in dieser Beziehung um eins voraus.

Bericht von der Strecke am Tag 13
Azumaryu war wohl nur ein Zwischenspiel. Ob Ayagawa sein erklärtes Ziel, alle drei Sansho einzusacken, erreichen kann bleibt doch noch stark anzuzweifeln. Aber das werden wir sehen.
Erst einmal ließ er es zu, dass der erfahrene Satoyama seinen Schützling sanft auf dem Dohyo ablegte. Damit hat erst einmal Cayman den Franz.
Morgen tritt nun erstmals der lange tief im Bergwerk verschollene Chiyonokuni als Herausforderer an. Andonishiki hat ihn ausgegraben und besteht darauf, ihn zu betreuen. Der Spielleiter hat nachträglich den verintaiten Daido gebeten, den ihm irrtümlicher Weise zugewiesenen Platz zu räumen, so dass nun alles rechtens werden kann.
Ich habe aber ihm und auch den ebenso verintaiten Tosayutaka je einen Platz in der Spielbanzuke eingerichtet. Vielleicht lässt sich noch dir Eine oder Andere zu einem Kondolenztipp hinreißen.

Bericht von der Strecke am Tag 14
Das war der nächste Kracher.
Chiyonokuni, in Diensten Andonishikis, des Löwenfans aus Südostasiens Löwenstadt, griff sich den virtuellen Sagariträger Satoyama am Mawashi, ruckelte ihn aus dem Ring und legte ihn draußen ab. Damit demonstrierte er sein eindrucksvolles Comeback und bescherte seinem Betreuer ebenfalls einen Shukun Sho, während Cayman lediglich der Trost bleibt, einen Tagesgürtel errungen zu haben.
Morgen steht Chiyonokuni im Finalkampf um Yusho oder Gino Sho. Warten wirs ab, wen die Torikumibastler zum finalen Herausforderer küren.
So, auch diese Würfel sind gefallen. Nishigiki ist gezogen worden. Akezuma ist sein Coach.
Wir harren des Finales.

Bericht vom großen Finale am Senshuraku
Sodele.
Jetzt können wir uns gezielt dem virtuellen Glanz der Güldenen Sagari zuwenden.
Ciyonokuni heißt der Sieger des Finalen Kampfes um die edle Trophäe.
Leider wieder unbesehen, aber das Protokoll ist eindeutig. Hikiotoshi verweist auf den berühmten Stups mit der Hand auf Rücken oder Umgebung. Mit dieser Technik brachte Chiyonokuni den Nishikigi dazu, die Lehmstruktur des Dohyos zum Schluss noch einmal etwas genauer in Augenschein zu nehmen. Zwar entdeckte er da keine Besonderheiten, aber das war nicht wichtig.
Der hatte seinem Betreuer Andonishiki den zweiten Tagesgürtel - und weil es ja der letzte Tag war - auch das Yusho erstritten, während Akezuma zufrieden einen Gino Sho in Emfang nehmen konnte, der ja in unserem Spiel den Wert eines Jun Yusho besitzt.
Andonishiki erhält außer dem Yusho auch noch einen der besonders wertvollen Shukun Sho, ebenso wie Ayagawa, dem dazu noch der geteilte Kanto Sho zuteil wird.
Ein zweiter Kanto Sho geht an Alt- und Großmeister Jakusotsu in der Stadt Albrecht Dürers und Hans Sachsens, der sich mit seinem Schwenk am vorletzten Tag noch einmal eine zusätzliche Chance auf ein mögliches Yusho eröffnete, die er aber dummer Weise auch wieder vergab, als er den im Schnellschwenk frisch erworbenen Hidenoumi instruierte, sein (Hidenoumis) Juryo Yusho im Kampf gegen Nikishigi sofort zu sichern. Damit vergab er die Chance auf zwei Entscheidungskämpfe gegen Chiyonokuni und Daishomaru, in denen er sogar beide Yushos hätte gewinnen können.
Aber das traute er seinem Schützling wohl doch nicht zu.


Letzter eingetragener Tipp: Jakusotsu 23.01.2016 07:49 Hidenoumi.
Harumafuji. . ________________ Y1. Hakuho. . . . ________________
Kakuryu . . . ________________ Y2.
Kisenosato. . ________________ O . Terunofuji. . ________________
Kotoshogiku . ________________ O . Goeido. . . . ________________
Tochiozan . . ________________ S . Yoshikaze . . ________________
Ikioi . . . . ________________ K . Tochinoshin . ________________
Aminishiki. . ________________ M1. Shohozan. . . ________________
Takarafuji. . Shimodahito_____ M2. Aoiyama . . . ________________
Ichinojo. . . ________________ M3. Kaisei. . . . ________________
Kyukushuho. . ________________ M4. Kotoyuki. . . ________________
Osunaarashi . ________________ M5. Sokokurai . . ________________
Tokushoryu. . ________________ M6. Okinoumi. . . Mischashimaru___
Toyonoshima . Tainosen________ M7. Tamawashi . . ________________
Myogiryu. . . ________________ M8. Takayasu. . . Konosato________
Sadanoumi . . ________________ M9. Gagamaru. . . ________________
Chiyootori. . ________________ M10 Mikateumi . . Holleshoryu_____
Endo. . . . . ________________ M11 Amuru . . . . ________________
Chiyotairyu . ________________ M12 Shodai. . . . ________________
Takekaze. . . ________________ M13 Takanoiwa . . ________________
Jokoryu . . . ________________ M14 Toyohibiki. . Schnappamawashi_
Homarefuji. . ________________ M15 Kitataiki . . ________________
Kagayaki. . . ________________ M16
Seiro . . . . ________________ J1. Fujiazuma . . ________________
Sadanofuji. . Profomisakari___ J2. Hidenoumi . . Jakusotsu_______
Daieisho. . . ________________ J3. Kitaharima. . Shinkansen______
Arawashi. . . Tikozan_________ J4. Kagamio . . . Uminoyume_______
Daishomaru. . Tenshinhan______ J5. Akiseyama . . Chishafuwaku____
Nishikigi . . Akezuma_________ J6. Satoyama. . . Cayman__________
Tenkaiho. . . ________________ J7. Chiyomaru . . ________________
Asasekiryu. . ________________ J8. Chiyoo. . . . ________________
Tokitenku. GanzohneSushi J9. Kyokutaisai . ________________
Ishiura . . . Wamahada________ J10 Asahisho. . . ________________
Asabenkei . . ________________ J11 Azumaryu. . . Ayagawa_________
Tsurugishi. . Metzinowaka_____ J12 Chiyoshoma. . ________________
Amakaze . . . ________________ J13
Chiyonokuni Andonishiki___
Onosho. . . . Chokoryu________ J14 Dewahayate. . ________________
Shotenro. . . ________________ Ms1 Wakanoshima . ________________
Kairyu. . . . ________________ Ms2
Daido. . . ____________
. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
Orora (271 kg) _______________ Sd40
Tosayutaka ____________


Das sind die bisherigen Kämpfe:
.1. Seiro . . . . Jakusotsu. . . . Yorikiri . . . Kagayaki. . . Wamahada
.2. Seiro . . . . Jakusotsu. . . . Hikiotoshi . . Sadanofuji. . Profomisakari
.3. Seiro . . . . Jakusotsu. . . . Yorikiri . . . Hidenoumi . . Andonishiki
.4. Seiro . . . . Jakusotsu. . . . Tsukiotoshi. . Kitaharima. . Ayagawa
.5. Seiro . . . . Jakusotsu. . . . Okuridashi . . Daieisho. . . Wamahada
.6. Arawashi. . . Tikozan. . . . . Hatakikomi . . Seiro . . . . Jakusotsu
.7. Hidenoumi . . Ayagawa. . . . . Yorikiri . . . Arawashi. . . Tikozan
.8. Hidenoumi . . Ayagawa. . . . . Oshidashi. . . Fujiazuma . . Andonishiki
.9. Hidenoumi . . Ayagawa. . . . . Oshitaoshi . . Homarefuji. . Andonishiki
10. Hidenoumi . . Ayagawa. . . . . Oshidashi. . . Satoyama. . . Cayman
11. Hidenoumi . . Andonishiki. . . Yorikiri . . . Tenkaiho. . . Ayagawa
12. Azumaryu. . . Ayagawa . .. . . Uwatenage. . . Hidenoumi . . Andonishiki
13. Satoyama. . . Cayman . . . . . Shitatenage. . Azumaryu. . . Ayagawa
14. Chiyonokuni . Andonishiki. . . Yoritaoshi . . Satoyama. . . Cayman
15. Chiyonokuni . Andonishiki. . . Hikiotoshi . . Nishikigi . . Akezuma


Und das ist der Stand im Ringen um Kanto und Shukun Sho:
Jakusotsu. . . . Seiro . . . . XXXXX
Ayagawa. . . . . Hidenoumi . . XXXX
. . . . . .. . . Azumaryu. . . X
Andonishiki. . . Hidenoumi . . X
. . . . . .. . . Chiyonokuni . XX
Cayman . . . . . Satoyama. . . X
Tikozan. . . . . Arawashi. . . X


Damit gewinnt Andonishiki das Yusho und die damit verbundenen Virtuellen Goldenen Sagari.
Der Gino Sho (Jun Yusho) geht an Akezuma
Je einen Shukun Sho erhalten Andonishiki und Ayagawa.
Je einen Kanto Sho erhalten Ayagawa, der aber wohl unglücklich sein wird, weil er ja das angestrebte Sansho-Triple nicht erreichen konnte, sowie an Jakusotsu.


Wieder geht ein großes Turnier um Franz den Güldenen zu Ende.
Ich gratuliere dem Sieger und den Preisträgern, danke allen Mitstreitern für die Teilnahme, bitte sie wie every time um Entschuldigungen für die auch diesmal vorgekommenen kleinen Fehlerchen, danke für die Nachsicht, mit der sie die hingenommen haben und lade schon heute ein zu einem weiteren schönen Spiel "Cature the Sagari" im März 2016.



Profomisakari
Zuletzt geändert von Profomisakari am 24. Jan 2016 12:21, insgesamt 44-mal geändert.
Profomisakari
1 Tipspiel Yusho
1 Tipspiel Yusho
 
Registriert: 28.08.2005
Wohnort: Zwickau

Re: Capture the Sagari zum Hatsu Basho 2016

Beitragvon Jakusotsu » 24. Dez 2015 04:15

Der frühe Vogel fängt den Unbold: Seiro
Avatar Copyright © 2004 by Boltono
Benutzeravatar
Jakusotsu
Globaler Moderator
 
Registriert: 28.08.2005
Wohnort: Nürnberg
Lieblingsrikishi: 皇司

Re: Capture the Sagari zum Hatsu Basho 2016

Beitragvon Wamahada » 24. Dez 2015 08:35

Ich nehm dann mal den Jungspund

KAGAYAKI

Wamahada
Wamahada
1 Tipspiel Yusho
1 Tipspiel Yusho
 
Registriert: 07.09.2007
Wohnort: Horst (Holst.)
Lieblingsrikishi: Asashoryu

Re: Capture the Sagari zum Hatsu Basho 2016

Beitragvon Tenshinhan » 24. Dez 2015 14:17

Ich würde gern SHODAI verpflichten
Tenshinhan
 
Registriert: 10.10.2014
Wohnort: Berlin
Lieblingsrikishi: Terunofuji

Re: Capture the Sagari zum Hatsu Basho 2016

Beitragvon Konosato » 25. Dez 2015 11:28

...und warum nicht Takayasu?
Konosato
1 Tipspiel Yusho
1 Tipspiel Yusho
 
Registriert: 28.08.2005
Wohnort: Burgdorf CH
Lieblingsrikishi: Takayasu

Re: Capture the Sagari zum Hatsu Basho 2016

Beitragvon Shinkansen » 25. Dez 2015 13:45

Besser ein ENDO mit Schrecken, als naja ihr wisst schon......
Ozeki?
Wie verrückt wird das denn noch??
Shinkansen
1 Tipspiel Yusho
1 Tipspiel Yusho
 
Registriert: 28.08.2005
Wohnort: Dortmund

Re: Capture the Sagari zum Hatsu Basho 2016

Beitragvon Akezuma » 25. Dez 2015 23:11

Myogiryu bitte
Akezuma
 
Registriert: 04.11.2006

Re: Capture the Sagari zum Hatsu Basho 2016

Beitragvon Tikozan » 26. Dez 2015 01:00

Neuer Start ins neue Jahr mit einem alten Kämpen KITATAIKI
Tikozan
1 Tipspiel Yusho
1 Tipspiel Yusho
 
Registriert: 07.09.2007
Wohnort: Köthen/Anh.
Lieblingsrikishi: Baruto, Takanoyama

Re: Capture the Sagari zum Hatsu Basho 2016

Beitragvon chishafuwaku » 26. Dez 2015 06:40

Jokoryu, bitte

chishafuwaku
chishafuwaku
 
Registriert: 09.03.2013

Re: Capture the Sagari zum Hatsu Basho 2016

Beitragvon Metzinowaka » 26. Dez 2015 13:34

Erstmal nen

Homarefuji

bevor ich dann später auf meinen Lieblings-Sekiwake umschwänke.
Metzinowaka
Gyoji
Gyoji
 
Registriert: 29.08.2005
Wohnort: Berlin-Tempelhof
Blog: Blog lesen (2)

Re: Capture the Sagari zum Hatsu Basho 2016

Beitragvon shimodahito » 28. Dez 2015 03:34

Takarafuji...

And it's the annual chance to enter TORCHBEARER game....


danke!
shimodahito
 
Registriert: 01.01.2010

Re: Capture the Sagari zum Hatsu Basho 2016

Beitragvon Andonishiki » 29. Dez 2015 06:22

der Ossi ist fudschi.... also Fujiazuma
暗怒錦
In the year 1500, there were 500mio homo sapiens on planet earth.
Today we are more than 7bn. How many in the year 2500 ?
and who will be the First European Yokozuna ?
Andonishiki
1 Tipspiel Yusho
1 Tipspiel Yusho
 
Registriert: 17.05.2008
Wohnort: Buchs (SG)
Lieblingsrikishi: chokoryu

Re: Capture the Sagari zum Hatsu Basho 2016

Beitragvon Schnappamawashi » 29. Dez 2015 07:24

Toyohibiki
bitte

Gruß
Schnappamawashi
Probleme sind Geschenke in Arbeitskleidung - Johannes Warth
Benutzeravatar
Schnappamawashi
 
Registriert: 06.07.2007
Wohnort: Geislingen/Stg
Lieblingsrikishi: Kotoshogiku / Onosho

Re: Capture the Sagari zum Hatsu Basho 2016

Beitragvon Cayman » 3. Jan 2016 14:57

Na denn, ich schicke TAKEKAZE ins Rennen. Können-wir-das-schaffen?
Cayman
 
Registriert: 01.04.2013
Lieblingsrikishi: Kein bestimmter

Re: Capture the Sagari zum Hatsu Basho 2016

Beitragvon Holleshoryu » 5. Jan 2016 01:07

... denn würde ich gerne mal ein stückchen M I T A K E U M I nehmen ... ach was solls ... ich nehme einfach den ganzen :D ...
"Ich habe niemals einen Amnesieinator gebaut ... An so etwas würde ich mich erinnern ..."

Heinz Doofenshmirtz
Benutzeravatar
Holleshoryu
 
Registriert: 28.08.2005
Wohnort: Bremen
Lieblingsrikishi: Harumafuji,Asashoryu

Re: Capture the Sagari zum Hatsu Basho 2016

Beitragvon Profomisakari » 5. Jan 2016 10:36

Dann will ich mal auch:
Sadanofuji bitte!

Profomisakari
Profomisakari
1 Tipspiel Yusho
1 Tipspiel Yusho
 
Registriert: 28.08.2005
Wohnort: Zwickau

Re: Capture the Sagari zum Hatsu Basho 2016

Beitragvon tainosen » 6. Jan 2016 11:36

Toyonoshima ist bereit
Wo Elefanten sich bekämpfen, hat das Gras den Schaden.
Benutzeravatar
tainosen
4 Tipspiel Yusho
4 Tipspiel Yusho
 
Registriert: 28.08.2005
Wohnort: Berlin-Mahlsdorf
Lieblingsrikishi: URA

Re: Capture the Sagari zum Hatsu Basho 2016

Beitragvon ayagawa » 7. Jan 2016 09:02

Für mich bitte eine Portion
GAGAMARU
ayagawa
 
Registriert: 11.11.2011

Re: Capture the Sagari zum Hatsu Basho 2016

Beitragvon Ganzohnesushi » 9. Jan 2016 23:33

C h i y o o t o r i

Ganzohnesushi
Ganzohnesushi
 
Registriert: 21.09.2005
Wohnort: Stuttgart
Blog: Blog lesen (3)

Re: Capture the Sagari zum Hatsu Basho 2016

Beitragvon Uminoyume » 10. Jan 2016 01:19

Meiner einer wählt Chiyotairyu!! :Chinese
"Alles ist wie immer, nur schlimmer"

Bernd, das Brot
Uminoyume
 
Registriert: 31.08.2005
Wohnort: Dresden
Lieblingsrikishi: Wakanosato

Vorheriges ThemaNächstes Thema
Nächste

Zurück zu Capture The Sagari

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron