Moderations-Bereich ]

Capture the Sagari zum Nagoya Basho 2016

Der Kampf um die güldenen Sagari hebt jedes Basho von neuem an

Capture the Sagari zum Nagoya Basho 2016

Beitragvon Profomisakari » 28. Jun 2016 10:35

Hallo liebe Fransenfreunde!
Es geht wieder los. Das Nagoya Basho steht vor der Tür. Wolle mir es rein lasse?
Ich habe mal eine Spielbanzuke angefertigt und stelle sie nachfolgend ins Netz.
Am Ende der Makuuchen steht auch diesmal mit Arawashi einer mit Fransenerfahrung.
Er trägt also am Shonichi den goldigen Fransengürtel, ohne dafür schon einen Punkt zu bekomme, hat aber die Pflicht (und die Ehre!), um seine Verteidigung zu ringen. Mal schauen, wie er damit klar kommt.
Weil ich vermute, dass es Mitspieler geben könnte, deren Lieblinge in diesem Bereich platziert sind, habe ich mir mal erlaubt, die Banzuke um die Makushiten 1 bis 4 zu erweitern.
( Hier ) findet Ihr wie immer die Regeln, nachfolgend steht die Spielbanzuke.


Kurzbericht vom Vorabend des scharfen Starts
Morgen geht es also wieder richtig los. 15 Teilnehmer haben bisher 18 Tipps abgegeben, darunter logischer Weise also drei Schwenks, davon ein sinnvoller. Es gab drei Kosho-Meldungen von Rikishi, worunter der von Ramses Osunaarashi erst nach der ersten Torikumi kam, so dass der Franz nach Tag 1 erst einmal im Oberhaus bleibt. Dann aber mussten die Torikumimacher zum zweiten Mal in kurzer Zeit ihr mühselig für Tag 2 erstelltes Werk umschreiben, so dass Arawashi am Tag 2 einen Gegner aus Liga 2 bekommt und wir also schon wieder ganz genau hinsehen müssen, wohin der Wind die virtuellen güldenen Fransen hinwehen wird.
Morgen also erst einmal Arawashi, betreut vom Shinkansen , versus Sadanofuji , den Andonishiki wieder einmal beinahe leichtfertig verzockt hätte. Da weiß man natürlich nicht, ob sich zwischen dem Kämpfer und seinem Betreuer ein richtiges Vertrauensverhältnis aufbauen lässt.
Aber wir werden ja sehen!

Bericht vom scharfen Start am Shonichi
Genauso kam es. Während ich fröhlichen Herzens mongolische Folklore über den Bildschirm wirbeln sah, nahm Arawashi den ganz verdatterten Sadanofuji in beide Hände, führte ihn sachte über die kreisrunde Dohyo-Begrenzung und stellte ihn dort ab. Shinkansen erhält den Tagesgürtel, während sich Andonishiki ein neues Opfer aussuchen muss, das er im rechten Moment wieder verunsichern kann.
Morgen droht nun in Person des grusinischen Vierzentnermannes Gagamaru doch der Abstieg in die Liga 2. Schaumermal, wie Tenshinhan den Dicken vorbereitet hat!

Bericht von der Strecke am Tag 2
Hut ab vor Arawashi und seinem Coach Shinkansen! Zwar brauchte er eine Weile, bis er mit seinen kurzen Armen um den vollen Umfang des grusinischen Fleischberges Gagamauru herum fassen konnte, dann aber hatte er den Mawashi des Zweitliga-Ersten fest im Griff, hob den Koloss leicht an und legte ihn am Rande des Dohyos sanft ab. Tenshinhan erlebte eine Lehrveranstaltung.
Damit bleibt das güldene Corpus delicti erst einmal weiter im Oberhaus. Für morgen haben die Torikumimacher erst einmal Nishigiki als Herausforderer ausgewählt, der bei Schnappamawashi, dem schwäbischen Handwerksmeister von der Steige, unter Vertrag steht. Lassen wir uns überraschen!

Bericht von der Strecke am Tag 3
Heute hatte es Nishigiki sehr eilig. Wahrscheinlich hatte er irgendwo einen Termin. Schon beim Tachiai musste ihn der Gyoji zweimal zurückrufen. Fehlstart nennt man das in anderen Sportarten.
Beim dritten Versuch war der Schiedsmann dann großzügig und die beiden rangen ein wenig miteinander, bis es ihnen beiden plötzlich auf dem Dohyo nicht mehr gefiel. Arm in Arm rannten sie nach draußen, aber der Nishi hatte es eiliger und setzte seinen Fuß als erster nach außerhalb. Von den 5 Männern im schwarzen Kleidchen hatten das wohl nicht alle richtig gesehen, so dass sie erst noch einmal auf dem Dohyo eine Versammlung machen mussten, auf der sie dann beschlossen, dass es so war, wie ich es gerade beschrieb. Nun tragen also Arawashi und Shinkansen schon den dritten Tagesgürtel nach hause, während Schnappamawashi sich wieder auf sein Handwerk konzentrieren kann.
Morgen tritt nun der Geradeauskämpfer Toyohibiki als Herausforderer an. Mal sehen, ob im Wamahada beibringt, dass man auch die Richtung wechseln kann.

Bericht von der Strecke am Tag 4
Nein, Toyohibiki wechselte nicht die Richtung. Wamahada konnte ihn auch nicht umstimmen. Arawashi ließ ihn gewähren und ging etwas zur Seite und versuchte sich auch gleich noch im Handauflegen. Toyohobiki seinerseits gleubte nun wohl, er sei im Trainig und entschied sich spontan für die Trainingseinheit "Liegestütz".
Das ist nun schon Shinkansens vierter Tagesgürtel. Andere haben dafür auch schon mal einen Kanto Sho bekommen. Am Tag für kann man sich dessen allerdings noch nicht sicher sein. Morgen trifft Arawashi auf den Maegashira 14e Kagayaki , der vom Bremer Holleshoryu betreut wird. Übrigens fallen durch den Ausfall des Yokozunas Spatzl Kakuryu bis auf Weiteres wieder die Vergleiche Makuuchi - Juryo weg, so das das Franzl wohl oben bleiben wird.

Bericht von der Strecke am Tag 5
Nun ist allerdings Arawashis (und damit auch Shinkansens) Lauf erst einmal zu Ende. Kagayaki, den Holleshoryu gebucht hat, schubste ihn einfach vom Lehmpodest.
Er wird morgen von Takanoiwa herausgefordert, der seit einigen Tagen unter dem persönlichen Schutz des Spielleiters und Berichterstatters Profomisakari steht. Schaumermal!
Danke übrigens an Tainosen für den helfenden Hinweis

Bericht von der Strecke am Tag 6
Nun trägt der Spieleleiter und Berichterstatter Profomisakari selbst den Gelben Franz als Schwarzen Peter mit sich herum. Sein Schützling Takanoiwa hatte den Gürtelträger Kagayaki nach kurzem Geplänkel an den Rand des Geschehens gebracht, wo er sich aber dann erst einmal schwer tat, ihn über die lehmerne Dohyo-Begrenzung zu hieven. Aber dann erlahmte Kagas Widerstand un er ließ sich hinausstellen. So braucht sich Holleshoryu nicht mehr um das Polieren des goldenen Bauchschmucks zu kümmern und kann sich wieder in Ruhe ein Konzert seiner berühmten Stadtmusikanten anhören.
Der morgige Herausforderer wird Sadanofuji sein, aber eben war noch nicht klar, wer im Falle des Sieges dann den Gürtel pflegen wird.
Na endlich! Lange dachte ich, da macht sich keiner was draus, dass der arme Sadanofuji zum Herausforderer erkoren wird und keiner will ihm in dieser schweren Stunde beistehen. Aber zum Glück gibt es ja noch Shinkansen, der ein Mitleid empfunden hat oder sogar tatsächlich eine Chance gesehen hat, mit ihm weitere Tagesgürtel zu erringen und damit einen der äußerst seltenen Shukun Sho zu erringen und den Kanto Sho zumindest noch etwas sicherer zu machen. Danke Carsten im Namen des leidgeprüften Sadanofuji!

Bericht von der Strecke am Tag 7
Der Gnadenakt von Shinkansen machte den Sadanofuji ganz euphorisch. Schließlich bekam er vom Meistertrainer die Chance, ihm schon zu so früher Zeit sowohl Kanto als auch Shukun Sho zu sichern. Zwischenzeitlich warf er sogar seinen lila Mawashi ab, weil er bereits den güldenen (virtuell) sicher zu haben glaubte. Aber Takanoiwa wartete geduldig auf seine Chance und dann beförderte er einfach ihn beidhändig nach draußen. Shinkansen wird wohl weiter nach einem Kämpfer suchen müssen, der ihm Kanto und Shukun sichert. Profomisakari hingegen hat zwischenzeitlich einen Spezialisten eingestellt, der ihm Goldenen Mawashi virtuell auf Hochglanz bringt und gleichzeitig für seine Sicherheit sorgt.
Morgen schickt Wamahada schon wieder den Geradeauskämpfer Toyohibiki als Herausforderer ins Rennen. Wir werden ja sehen.
Übrigens gibt es ab morgen wieder Kämpfe zwischen erster und zweiter Liga.

Bericht von der Strecke am Tag 8
Wie gewonnen, so zerronnen. Profomisakari kann sich wieder voll und ganz seiner Hauptaufgabe als Spieleleiter und Berichterstatter widmen. Sein Schützling Takanoiwa, offenbar völlig falsch beraten, ging dem Geradeauskämpfer Toyohibiki geradeaus entgegen. Als der völlig überraschend einmal doch die Richtung wechselte, hielt er ihn auch noch hilfreich im Gleichgewicht, um anschließend gnadenlos geradeaus (in der neuen Richtung) hinausgeschubst zu werden.
Den Gürtel hat jetzt Wamahada. Morgen wird es chinesisch. Tainosen hat die Soko Kurai mit dem Fall beauftragt.

Bericht von der Strecke am Tag 9
Ei gucke, der Toyohibiki! Im ersten Versuch noch völlig konfus, war gestern schon zu erkennen, wie sehr es ihn aufbaute, dass der Oberschwenkmeister Wamahada ihn nicht sofort verlassen hat. Und scheinbar hat ihm Wamahada in harten Sondertrainingseinheiten beigebracht, dass Sumo nicht nur eindimensional ist. Auch heute waren deutliche Richtungswechsel in seiner Kampflinie erkennbar, was wohl seinen eigentlich favorisierten chinesischen Herausforderer Sokokurai als auch dessen Mahlsdorfer Betreuer Tainosen völlig aus dem Konzept brachte.
Morgen schickt Tikozan das bulgarische Blaue Wunder Aoiyama als Herausforderer ins Rennen.

Bericht von der Strecke am Tag 10
Heute ging Toyohibiki wieder geradeaus. Aoiyama, die blaue bulgarische Wunderwaffe des Anhalters Tikozan, ließ ihn höflich vorbei und ermöglichte ihm als Abschluss sogar noch eine astreine Rolle vorwärts. Da wir aber nicht beim Bodenturnen sind, gilt das als Tagessieg für Aoiyama. Wamahada überbringt die goldgewirkten Fransen noch heute ins Anhaltinische und kann sich wieder seiner Rolle als Oberschwenkmeister erinnern.
Morgen wartet auf den neuen Gürtelträger Tamawashi mit seinem Coach Ayagawa, während Shinkansen langsam doch mit dem Kanto Sho rechnen kann.

Bericht von der Strecke am Tag 11
Aoiyama hatte die große Chance, das golglänzende Gehänge bis weit in die oberen Makuuchi-Regionen zu tragen. Er hat es kläglich vergeben. Tamawashi, von Ayagawa offenbar bestens auf diesen Kampf vorbereitet, trieb ihn zunächstan den Rand des Lehmpodestes. Daraus konnte sich der blau umwickelte Bulgare noch retten. Dann aber fasste ihn der Herausforderer und legte ihn sanft auf dem Boden ab. Tikozan bleibt nur die Genugtuung, auch einmal einen Tagesgürtel gewonnen zu haben. Morgen schickt der Bremer Hanseat Holleshoryu noch einmal Kagayaki ins Rennen, der am Tag 5 schon einmal erfolgreich war, am darauffolgenden Tag jedoch den Gürtel gleich wieder abgab. Inzwischen hat er gute Ergebisse vorgelegt und hofft, seinem Betreuernoch einige Tagesgürtel zu erringen.

Bericht von der Strecke am Tag 12
Kagayakis Versuch, seinem Betreuer einen zweiten Tagesgürtel zu erstreiten, blieb nur eine Episode in der Geschichte der güldenen Sagari. Holleshoryu, der schon die Stadtmusikanten seiner Heimatstadt Bremen zum Ständchen geordert hatte, musste sie schnell wieder ausladen und kann wenigstens die Gage sparen. Kagayaki rüttelte eine ganze Weile an Tamawashi herum, ohne ihn groß bewegen zu können. Dabei ging er immer wieder ein Schrittchen zurück, so dass der Tama am Ende nur noch ein wenig schubsen musste, um für senen Betreuer Ayagawa den zweiten Tagesgürtel zu gewinnen.
Morgen schickt der Spielleiter und Berichterstatter Profomisakari den designierten Absteiger Kitaharima als Herausforderer ins Rennen.

Bericht von der Strecke am Tag 13
Der Spielleiter und Berichterstatter Profomisakari entschuldigt sich für seinen Schützling Kitaharima, der ob des ungestümen Tachiais des Gürtelträgers Tamawashi aus Furcht, umgeschubst zu werden, ängstlich zur Seite sprang, so dass dieser für seine lineare Bewegung freien Lauf bekam und über das Ziel hinausschoss. Dumm, dass das dann als Sieg für den Angsthasen gewertet wird. So muss sich Profomisakari auch noch für den ungewollten Erwerb eines ach so seltenen Shukun Sho entschuldigen, während Ayagawa den goldenen Gürtel mit den ebenso goldenen Fransen virtuell wieder abgeben musss.
Vor dem morgigen Kampf gegen das Riesenbaby Ichinojo - beraten von unserem Emmentaler Mitspieler Konosato - werden wir wohl eine geheime Mannschaftssitzung ansetzen, um zu beraten, wie unser Kämpfer das Ringen um die Goldschnüre ehrenvoll überstehen kann.

Bericht von der Strecke am Tag 14
Nun, überstanden hat Kitaharima den Kampf, erfolgreich auch, ob nun ehrenvoll, bin ich mir nicht ganz sicher. Tatsächlich hat er entgegen den Weisungen seines Betreuers Profomisakari wieder ein Henka versucht. Allerdings kam das Riesenbaby Ichinojo nicht so schnell aus den Hüften, so dass er rechtzeitig stoppen konnte, weil er eben nicht so schnell war. Als er dann tapsig nach den goldenen Fransen des Gürtelträgers griff, war ihm wohl entgangen, dass diese nur virtuell waren und er den Gegner daran nicht greifen konnte. So gelang es diesem immer wieder zu beweisen, dass er der schnellste Rückwärtsläufer unter allen Maegashiren ist, ein Titel, dem ihm nun wohl keiner mehr streitig machen wird. Erst als sich das Riesenbaby auf seiner Verfolgungsjagd müde gelaufen hatte, wagte Kita einen kleinen Schubser - und siehe da, der gelang. So hat denn der Spielleiter und Berichterstatter - zwar nach eigener Einschätzung völlig unverdient - sowohl den Shukun als auch den Kanto Sho, während Konosato wieder aus dem Rennen ist.
Morgen nun greift der Mahlsdorfer Kelleradvokat Tainosen erstmal ins Rennen ein und hat dazu extra die Soko Kurai aus dem Reich der Mitte eingeschaltet. Die wird dann darüber zu entscheiden haben, ob Profomisakari für die Henkas seines Schützlings Kitaharima einen kompletten Sansho - Satz oder etwa gar das Yusho erhält.
Vielleicht sollte noch erwähnt werden, ob der Kanto sho mit Shinkansen geteilt werden muss oder dieser leer ausgeht.

Abschlussbericht vom großen Finale am Senshuraku
Mehr als ein Komplettsatz Sanshos war mit Kitaharima als Kämpfer für Profomisakari beim besten Willen nicht drin. Ausnahmsweise mal ohne Henkaversuch, prallte er auf den nun auch nicht besonders schweren Sokokurai drauf - und nach dem Prinzip "Actio = Reactio" auch immer wieder mit dem genau umgekehrten Impuls wieder zurück. Nach mehreren solchen Versuchen gelang es ihm endlich, sich am Gegner festzuhalten. Da nun aber machte sich negativ bemerkbar, dass er seine Füße offenbar zu stark geölt hatte. Als er sich doch einmal gegen die Vorwärtsbewegung des Gegners stemmen wollte, endete dies in einer Rutschbewegung und auf dem Bauch. So hat nun also der listige Chinese seinem Betreuer, dem Mahlsdorfer Kelleradvokaten Tainosen in nur einem Versuch die Virtuellen Goldenen Sagari als Schmuck für sein Amtsstübchen erworben. Herzlichen Glückwunsch, Thomas!
Durch Kitaharimas Niederlage bekommt nun auch noch der Dortmunder Shinkansen (der sich standhaft weigert, "Westfale" genannt werden zu wollen, einen wohlverdienten Kanto Sho.


Endgültig letzter eingetragener Tipp: Andonishiki 24.07.2016 04:37 Tamaasuka
Hakuho. . . . ________________ Y1. Kakuryu . . . ________________
Harumafuji. . ________________ Y2.
Kisenosato. . ________________ O . Kotoshogiku . ________________
Goeido. . . . ________________ O . Terunofuji. . ________________
Kaisei. . . . ________________ S . Tochinoshin . ________________
Kotoyuki. . . ________________ K . Takayasu. . . ________________
Mikateumi . . ________________ M1. Tochiozan . . ________________
Okinoumi. . . ________________ M2. Takarafuji. . ________________
Osunaarashi . ________________ M3. Myogiryu. . . Wamahada________
Shohozan. . . ________________ M4. Ikioi . . . . ________________
Shodai. . . . ganz ohne Sushi_ M5. Yoshikaze . . Metzinowaka_____
Aoiyama . . . Tikozan_________ M6. Endo. . . . . Chishafuwaku____
Ichinojo. . . Konosato________ M7. Daishomaru. . Mischashimaru___
Chiyootori. . Chokoryu________ M8. Takekaze. . . Gernobono_______
Chiyonokuni . ________________ M9.
Sokokurai . Tainosen_____.
Takanoiwa . . ________________ M10 Sadanoumi . . Uminoyume_______
Toyonoshima . ________________ M11 Daieisho. . . Ayagawa_________
Tamawashi . . ________________ M12 Tokushoryu. . Jakusotsu_______
Toyohibiki. . ________________ M13
Aminishiki. Sashimaru____.
Kagayaki. . . Holleshoryu_____ M14 Nishikigi . . Schnappamawashi_
Kitaharima. . Profomisakari___ M15 Sadanofuji. . ________________
Arawashi. . Shinkansen___. M16
Gagamaru. . . Tenshinhan______ J1. Azumaryu. . . ________________
Hidenoumi . . ________________ J2. Chiyotairyu . ________________
Seiro . . . . ________________ J3. Chiyoshoma. . ________________
Homarefuji. . Shimatohito_____ J4. Satoyama. . . ________________
Ishiura . . . ________________ J5. Amuru . . . . ________________
Kyukushuho. . ________________ J6. Sato. . . . .
Chiyoo. . . . ________________ J7. Asabenkei . . ________________
Fujiazuma . . ________________ J8. Ura . . . . . ________________
Chiyomaru . . ________________ J9. Asahisho. . . ________________
Tsurugisho. . ________________ J10 Asasekiryu. . ________________
Dewahayate. . ________________ J11 Amakaze . . . ________________
Onosho. . . . ________________ J12 Kitataiki . . ________________
Kyokutaisei . ________________ J13 Daiki . . . . ________________
Kotoeko . . . ________________ J14 Shimanoumi. . ________________
Kizenryu. . . ________________ Ms1 Sakigake. . . ________________
Jokoryu . . . ________________ Ms2 Akiseyama . . ________________
Tamaasuka . Andonishiki__. Ms3 Wakanoshima . ________________
Daishoho. . . ________________ Ms4 Abi . . . . . ________________


Hier habe ich unser allseits beliebtes Spiel um den Virtuellen Goldenen Sagari vor über zwei Wochen eröffnet. Die letzten Gedenkschwnks sind geschwunken. Nichts geht mehr.
Es war auch diesmal ein spannendes Spiel mit vielen Teilnehmern.


So gingen die bisherigen Kämpfe aus:
.1. Arawashi. . . Shinkansen . . . Yorikiri . . . Sadanofuji. . Andonishiki
.2. Arawashi. . . Shinkansen . . . Yoritaoshi . . Gagamaru. . . Tenshinhan
.3. Arawashi. . . Shinkansen . . . Shitatenage. . Nishikigi . . Schnappamawashi
.4. Arawashi. . . Shinkansen . . . Tsukiotoshi. . Toyohibiki. . Wamahada
.5. Kagayaki. . . Holleshoryu. . . Oshidashi. . . Arawashi. . . Shinkansen
.6. Takanoiwa . . Profomisakari. . Yorikiri . . . Kagayaki. . . Holleshoryu
.7. Takanoiwa . . Profomisakari. . Yorikiri . . . Sadanofuji. . Shinkansen
.8. Toyohibiki. . Wamahada . . . . Oshidashi. . . Takanoiwa . . Profomisakari
.9. Toyohibiki. . Wamahada . . . . Oshidashi. . . Sokokurai . . Tikozan
10. Aoiyama . . . Tikozan. . . . . Hikiotoshi . . Toyohibiki. . Wamahada
11. Tamawashi . . Ayagawa. . . . . Sukuinage. . . Aoiyama . . . Tikozan
12. Tamawashi . . Ayagawa. . . . . Oshodashi. . . Kagayaki. . . Holleshoryu
13. Kitaharima. . Profomisakari. . Hatakikomi . . Tamawashi . . Ayagawa
14. Kitaharima. . Profomisakari. . Oshidashi. . . Ishinojo. . . Konosato
15. Sokokurai . . Tainosen . . . . Tsukiotoshi. . Kitaharima. . Profomisakari

Und so viele Tagesgürtel erkämpften die folgenden Mitspieler im Kampf um Kanto und Shukun Sho:
Shinkansen . . . Arawashi. . . XXXX
Profomisakari. . Takanoiwa . . XX
.. . . . . . . . Kitaharima. . XX
Wamahada . . . . Toyohibiki. . XX
Ayagawa. . . . . Tamawashi . . XX
Tikozan. . . . . Aoiyama . . . X
Holleshoryu. . . Kagayaki. . . X
Tainosen . . . . Sokokurai . . X


Das Basho ist zu Ende. Wir haben einen Sieger.
Durch den Sieg Sokokurais im letzten Kampf um die Virtuellen Goldenen Sagari gehen diese und damit das Yusho in unserem Spiel an Tainosen.
Einen Kanto Sho für 4 Tagessiege von Arawashi erhält Shinkansen.
Profomisakari erhält für je 2 Tagessiege von Takanoiwa und Kitaharima sowohl einen Kanto Sho, als einen Shukun Sho und für das Erreichen des Finalkampfer einen Gino Sho.

Der Spielleiter gratuliert dem Sieger und den Preisträgern, bedankt sich bei allen Mitspielern und entschuldigt sich für allen aufgetretenen erkannten oder nicht erkannten Fehler.
Alle sind eingeladen zu einem neuen Spiel um die goldene Fransenpracht im September 2016.

Profomisakari
Zuletzt geändert von Profomisakari am 24. Jul 2016 08:46, insgesamt 41-mal geändert.
Profomisakari
1 Tipspiel Yusho
1 Tipspiel Yusho
 
Registriert: 28.08.2005
Wohnort: Zwickau

Re: Capture the Sagari zum Nagoya Basho 2016

Beitragvon Shinkansen » 28. Jun 2016 10:46

Dann her mit dem ARAWASHI
Die Welt hat genug für jedermanns Bedürfnisse, aber nicht für jedermanns Gier.
Mahatma Gandhi.
Shinkansen
1 Tipspiel Yusho
1 Tipspiel Yusho
 
Registriert: 28.08.2005
Wohnort: Dortmund
Lieblingsrikishi: Baruto, Ura

Re: Capture the Sagari zum Nagoya Basho 2016

Beitragvon Andonishiki » 28. Jun 2016 12:50

sadanofudschiiii
暗怒錦
In the year 1500, there were 500mio homo sapiens on planet earth.
Today we are more than 7bn. How many in the year 2500 ?
and who will be the First European Yokozuna ?
Andonishiki
1 Tipspiel Yusho
1 Tipspiel Yusho
 
Registriert: 17.05.2008
Wohnort: Buchs (SG)
Lieblingsrikishi: chokoryu

Re: Capture the Sagari zum Nagoya Basho 2016

Beitragvon Jakusotsu » 28. Jun 2016 13:08

Toyonoshima
Avatar Copyright © 2004 by Boltono
Benutzeravatar
Jakusotsu
Globaler Moderator
 
Registriert: 28.08.2005
Wohnort: Nürnberg
Lieblingsrikishi: 皇司

Re: Capture the Sagari zum Nagoya Basho 2016

Beitragvon sashimaru » 28. Jun 2016 13:25

Aminishiki
"Always remember that you are unique. Just like everybody else."
Benutzeravatar
sashimaru
 
Registriert: 28.08.2005
Lieblingsrikishi: Musashimaru

Re: Capture the Sagari zum Nagoya Basho 2016

Beitragvon Tenshinhan » 28. Jun 2016 14:04

G A G A M A R U
Tenshinhan
 
Registriert: 10.10.2014
Wohnort: Berlin
Lieblingsrikishi: Terunofuji

Re: Capture the Sagari zum Nagoya Basho 2016

Beitragvon Schnappamawashi » 28. Jun 2016 14:18

Nishikigi

Gruß
Schnappamawashi
Benutzeravatar
Schnappamawashi
 
Registriert: 06.07.2007
Wohnort: Geislingen/Stg
Lieblingsrikishi: Kotoshogiku

Re: Capture the Sagari zum Nagoya Basho 2016

Beitragvon gernobono » 28. Jun 2016 14:34

Takekaze
Benutzeravatar
gernobono
3 Tipspiel Yusho
3 Tipspiel Yusho
 
Registriert: 21.02.2005
Blog: Blog lesen (5)
Lieblingsrikishi: Toyonoshima

Re: Capture the Sagari zum Nagoya Basho 2016

Beitragvon Metzinowaka » 29. Jun 2016 06:59

Ich hatte schon lange keinen

YOSHIKAZE

mehr. Also her damit.
Metzinowaka
Gyoji
Gyoji
 
Registriert: 29.08.2005
Wohnort: Berlin-Tempelhof
Blog: Blog lesen (2)

Re: Capture the Sagari zum Nagoya Basho 2016

Beitragvon ayagawa » 29. Jun 2016 09:31

TAMAWASHI
ayagawa
 
Registriert: 11.11.2011

Re: Capture the Sagari zum Nagoya Basho 2016

Beitragvon Profomisakari » 29. Jun 2016 11:57

Kitaharima
Profomisakari
1 Tipspiel Yusho
1 Tipspiel Yusho
 
Registriert: 28.08.2005
Wohnort: Zwickau

Re: Capture the Sagari zum Nagoya Basho 2016

Beitragvon Konosato » 29. Jun 2016 18:41

Ichinojo
Konosato
1 Tipspiel Yusho
1 Tipspiel Yusho
 
Registriert: 28.08.2005
Wohnort: Burgdorf CH
Lieblingsrikishi: Takayasu

Re: Capture the Sagari zum Nagoya Basho 2016

Beitragvon Jakusotsu » 4. Jul 2016 08:03

Toyonoshima hat sich krank gemeldet, also muss Tokushoryu ran.
Avatar Copyright © 2004 by Boltono
Benutzeravatar
Jakusotsu
Globaler Moderator
 
Registriert: 28.08.2005
Wohnort: Nürnberg
Lieblingsrikishi: 皇司

Re: Capture the Sagari zum Nagoya Basho 2016

Beitragvon shimodahito » 5. Jul 2016 05:12

homarefujiiiiiiiiiiiii,
danke!
shimodahito
 
Registriert: 01.01.2010

Re: Capture the Sagari zum Nagoya Basho 2016

Beitragvon Wamahada » 5. Jul 2016 13:22

TOYOHIBIKI
Wamahada
1 Tipspiel Yusho
1 Tipspiel Yusho
 
Registriert: 07.09.2007
Wohnort: Horst (Holst.)
Lieblingsrikishi: Asashoryu


Re: Capture the Sagari zum Nagoya Basho 2016

Beitragvon Andonishiki » 8. Jul 2016 04:22

Der fruehe Schwanker faengt den Washi

KAGAYAKI bitte
暗怒錦
In the year 1500, there were 500mio homo sapiens on planet earth.
Today we are more than 7bn. How many in the year 2500 ?
and who will be the First European Yokozuna ?
Andonishiki
1 Tipspiel Yusho
1 Tipspiel Yusho
 
Registriert: 17.05.2008
Wohnort: Buchs (SG)
Lieblingsrikishi: chokoryu

Re: Capture the Sagari zum Nagoya Basho 2016

Beitragvon Andonishiki » 8. Jul 2016 04:24

quatsch... habe auf Tag 2 geschaut...

schnell zurueck auf meinen Sadanofuji :)

freudscher Verschwenker
暗怒錦
In the year 1500, there were 500mio homo sapiens on planet earth.
Today we are more than 7bn. How many in the year 2500 ?
and who will be the First European Yokozuna ?
Andonishiki
1 Tipspiel Yusho
1 Tipspiel Yusho
 
Registriert: 17.05.2008
Wohnort: Buchs (SG)
Lieblingsrikishi: chokoryu

Re: Capture the Sagari zum Nagoya Basho 2016

Beitragvon Holleshoryu » 9. Jul 2016 18:15

einmal kagayaki bitte
"Ich habe niemals einen Amnesieinator gebaut ... An so etwas würde ich mich erinnern ..."

Heinz Doofenshmirtz
Benutzeravatar
Holleshoryu
 
Registriert: 28.08.2005
Wohnort: Bremen
Lieblingsrikishi: Harumafuji,Asashoryu

Re: Capture the Sagari zum Nagoya Basho 2016

Beitragvon Ganzohnesushi » 10. Jul 2016 00:58

S h o d a i

Ganzohnesushi
Ganzohnesushi
 
Registriert: 21.09.2005
Wohnort: Stuttgart
Blog: Blog lesen (3)

Vorheriges ThemaNächstes Thema
Nächste

Zurück zu Capture The Sagari

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast